Eddie Vedder bricht sein Schweigen: „Ich habe zu Chris Cornell aufgesehen wie zu einem Bruder“


von

Bei einem Konzert in London im Rahmen seiner Europa-Solotournee hat Eddie Vedder, Sänger und Songschreiber von Pearl Jam, sich erstmals zum Tod seines langjährigen Freundes Chris Cornell geäußert. Vedder sagte, dass er zu Cornell aufgesehen habe wie zu einem Bruder.

Zwar nannte Eddie Vedder Cornells Namen in seiner bewegenden Rede nicht, aber er sprach vom Verlust „eines sehr engen Freundes“. Zwei Tage nach dessen Tod sei er mitten in der Nacht „voller Erinnerungen aufgewacht“.

Eddie Vedder findet bewegende Worte

Trotz des strikten Video-Verbots auf Vedders Konzerten sind in den sozialen Medien kurze Clips wie dieser hier aufgetaucht:

https://www.instagram.com/p/BVBE48cARCP/

Lesen Sie die vollständige Abschrift der Rede von Eddie Vedder hier.

Vedder und Cornell lernten sich in der Grunge-Szene von Seattle kennen und waren über 30 Jahre lang befreundet. Chris Cornell (Audioslave, Soundgarden) starb am 17. Mai 2017 nach einem Soundgarden-Konzert in Detroit. Der 52-Jährige erhängte sich.