Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: 20. April 1992: Queen und das spektakuläre Tribute-Konzert für Freddie Mercury und „Aids Awareness“

Elton John und Lizzo: Rührendes Gespräch beim iHeart-Benefizkonzert

Am gestrigen Sonntag fand das „iHeart Living Room Concert For America“ statt. Elton John moderierte das Benefizkonzert, das auf FOX und bei allen iHeart-Radiostationen ausgestrahlt wurde. Neben Billie Eilish, Billie Joe Armstrong von Green Day, Mariah Carey und Alicia Keys war auch Lizzo geladen – und die Grammy-Gewinnerin führte ein ganz besonderes Gespräch mit Gastgeber Elton John.

Das iHeart-Event ist eine karitative Reaktion auf die Corona-Krise. Alle Erlöse durch Spenden sollen den Organisationen Feeding America und First Responders Children’s Foundation zugute kommen. In Zeiten von Kontaktverboten und Selbst-Isolationen haben sich die Promis natürlich nur virtuell getroffen. Beim Video-Chat zwischen Elton John und Lizzo wurde es besonders emotional. Schon die Begrüßung fiel euphorisch aus: „Hiii, Elton! Gefällt dir meine Brille?“, fragte die 31-Jährige, die auffällige, mit Strass besetzte Gläser trug.

„Zusammenhalt“ war das Kernthema. „Wir dürfen nicht zulassen, dass uns das auseinander reißt. Die soziale Distanzierung ist etwas, das wir für unsere Gesundheit tun, aber wir müssen auch als Volk zusammenkommen“, sagte Lizzo. „Wir dürfen nicht zulassen, dass sich die Angst schneller ausbreitet als das Virus. Wir müssen zulassen, dass sich die Liebe ausbreitet.“ Auch Elton John hofft, dass „wir netter und fairer zueinander sind“, wenn die Pandemie überstanden ist.



Queen: Brian May glaubt, dass die Corona-Krise die Menschheit stärkt

Queen-Gitarrist Brian May ist gewiss nicht als Pessimist bekannt. So wundert es auch nicht, dass der 72-Jährige auch in der schwerwiegenden Corona-Krise kühlen Kopf bewahrt. Im Gespräch mit „ITV News“ sagte er, dass die Menschheit einige „großartige Lektionen aus der Corona-Pandemie lernen“ werde. Später ging er auch auf seine eigenen Erfahrungen mit Covid-19 ein. „Es ist eine sehr schwere Zeit für alle", sagte er. „Dies ist eine Tragödie. Aber es gibt Dinge, für die man dankbar sein muss. Es gibt viele Menschen, die in schrecklichen Zeiten leben, und wir werden viele Menschen verlieren. Das könnte ich sein, da ich ein…
Weiterlesen
Zur Startseite