Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


John Lennons gestohlene Brille und seine Tagebücher sind in Berlin aufgetaucht


von

Wie die Polizei in Berlin mitteilte, wurden in der Hauptstadt schon vor einiger Zeit eine gestohlene Brille sowie einige Exemplare der Tagebücher von John Lennon sichergestellt. Die Beamten haben zudem am Montag (20. November) Ermittlungen gegen einen 58-jährigen Mann wegen des Verdachts des Betruges und der Hehlerei eingeleitet.

Die Gegenstände waren John Lennons Witwe Yoko Ono 2006 in New York entwendet worden. Bei einem mutmaßlichen Hehler wurden im Zuge der aktuellen Ermittlungen nun noch weitere Materialien entdeckt, die Lennon zugeordnet werden konnten. Wie die „B.Z.“ berichtet, könnte es sich damals um einen Erpressungsfall gehandelt haben.

Yoko Ono wurde erpresst

Ein türkischer Chauffeur der Musikerin und Künstlerin war von der Polizei geschnappt worden, weil er die Witwe Lennons erpresst haben soll. Der Mann forderte nach Angaben der Polizei damals 1,5 Millionen US-Dollar. Im Gegenzug drohte er mit der Veröffentlichung von pikanten Bildern. Ein weiterer Verdächtiger in dem Fall soll sich in der Türkei befinden, derzeit aber noch auf freiem Fuß sein, wie das Berliner Blatt berichtet.

Bislang ist unklar, wann und wie die sichergestellten Gegenstände des 1980 ermordeten Ex-Beatle freigegeben werden sollen. Zur Zeit dienen sie noch als Beweismittel in dem Verfahren.


Wie John Lennon mit dem Beatles-Hit „In My Life“ zum Künstler wurde

Das Arbeiten an „In My Life“ begann mit einer Frage: Warum, so fragte ihn der Journalist Kenneth Allsop im März 1964, schreibe Lennon eigentlich nicht mehr Texte, die sein Leben und seine Erfahrungen reflektierten? "Ich hatte diese professionelle Songschreiber-Attitüde", sagte Lennon 1970 dem ROLLING STONE. "Wenn ich persönliche Erfahrungen artikulieren wollte, schrieb ich Bücher wie 'In seiner eigenen Schreibe'. Der songschreibende John Lennon, der Popsongs für die Galerie verfasste, befand sich in einer anderen Schublade. Für mich waren es oberflächliche Wegwerf-Produkte." Reise in die Vergangenheit Lennon nahm sich Kritik zu Herzen und schrieb einen längeren Text über Menschen und Orte…
Weiterlesen
Zur Startseite