Highlight: Die zehn besten Filme von Arnold Schwarzenegger

„Give More Love“: Ringo Starr beschenkt sich zum Geburtstag mit Ankündigung eines All-Star-Albums

Ringo Starr pflegte zu seinem 77. Geburtstag am Freitag (07.07.) nicht nur sein Geburtstagsritual, indem er Mittags laut „Love and peace!“ ruft und alle seine Fans dazu auffordert, das Gleiche zu tun. Der Beatle hat sich auch noch mit der Ankündigung von „Give More Love“, seinem kommenden All-Star-Album, selbst beschenkt. Darauf werden auch Paul McCartney, Joe Walsh, Peter Frampton und Glen Ballard zu hören sein.

Das 19. Studioalbum von Ringo Starr wird am 15. September erscheinen und zehn Songs enthalten. Bereits im Februar dieses Jahres hatte Starr verraten, dass er und sein ehemaliger Bandkollege McCartney zusammen mit Joe Walsh, dem Gitarristen der Eagles im Studio sein würde. Das Ergebnis ist der Song „We’re on the road“, an dem auch Edgar Winter und Steve Lukather beteiligt waren.

„Give More Love“: Mit Bonusmaterial

Außerdem wird McCartney in „Show me the way“ zu hören sein. Andere Gäste sind auf „Give More Love“ sind: Peter Frampton („Laughable“), Richard Marx („Speed of Sound“), Glen Ballard („Electricity“), Dave Stewart, Don Was und Timothy B. Schmit von den Eagles.

Außerdem werden vier Bonus-Tracks auf „Give More Love“ enthalten sein, darunter auch die Original-Aufnahmen von „Back off boogalo“. Die hatte Starr erst kürzlich beim Umzug wieder gefunden.

Happy Birthday Ringo Starr!

Im Herbst werden Ringo Starr und seine All-Star-Band in Amerika auf Tour gehen und die Songs von „Give More Love“ live vorstellen. Alls Infos zur Tour finden Sie hier.

Auf der Facebook-Fanseite von Ringo Starr zeigen indes Live-Videos von der ganzen Welt, dass viele Fans dem „Love and Peace!“-Aufruf folgen. Darunter auch in den Abbey Road Studios und bei Capitol Records.

The Beatles: Alle Songs von „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ im Ranking


Paul Stanley klärt auf: Darum gehen Kiss nächstes Jahr auf Abschiedstour

Kiss sagen Tschüss – und jeder Fan soll die Chance haben, sich gebührend zu verabschieden. Warum die Band glaubt, dass es gerade jetzt an der Zeit ist, auf Abschiedstour zu gehen, erklärte Paul Stanley Stanley kürzlich in einem Interview mit „Build Series“. Der Gitarrist glaubt: „Wir haben einen Punkt erreicht, an dem es der ideale Zeitpunkt zu sein scheint, ohne dass irgendetwas schlecht läuft. Die meisten Bands gehen auf Abschiedstourneen, weil sie einander hassen oder es nicht mehr drauf haben, aber wir sind in Topform! Der Band geht es so gut wie noch nie, aber uns ist auch klar, dass wir…
Weiterlesen
Zur Startseite