Freiwillige Filmkontrolle


Iced Earth: Sänger und Bassist verlassen die Band um Jon Schaffer


von

Sänger Stu Block und Bassist Luke Appleton wollen nicht länger in der Band spielen, die wegen Gitarrist Jon Schaffer und dessen Taten im Zuge der Kapitolstürmung viel Aufmerksamkeit erhalten hat. Die scheidenden Mitglieder der Metalband erklärten ihren Schritt am 15. Februar 2021 auf ihren eigenen Social-Media-Kanälen.

Appleton schrieb: „Als Reaktion auf die jüngsten Ereignisse und Umstände habe ich das Management und Gitarrist Jon Schaffer darüber informiert, dass ich als Bassist für Iced Earth mit sofortiger Wirkung aufhöre. Ich möchte allen danken, die mich in dieser schwierigen Zeit unterstützt und mir Liebe gezeigt haben. Danke!!!“

Sänger von Iced Earth widmet sich neuen Projekten

Block erklärte den Ausstieg folgendermaßen: „Nun, es gibt Zeiten und Ereignisse, die dich dazu bringen, Bilanz zu ziehen und dein Leben, deine Arbeit und deine Flugbahn für die Zukunft noch einmal zu bewerten. Deshalb habe ich Jon und sein derzeitiges Management darüber informiert, dass ich meinen Rücktritt von Iced Earth mit sofortiger Wirkung ankündigen muss.“

Der Sänger führt weiter aus: „Bevor ich eine persönliche Entscheidung getroffen habe, brauchte ich die letzten Wochen, um die Situation zu verarbeiten und anderen in unserem Team, denen es ähnlich ging, Respekt entgegenzubringen. Ich danke euch allen, dass ihr das respektiert. In vielerlei Hinsicht ist es das Beste für meine persönliche/berufliche Zukunft. Es ist Zeit, nach vorn zu schauen, zu heilen und zu wachsen.“ Die Fans sollten sich aber nicht ärgern, so der Künstler. „Bleibt dran für ein paar aufregende neue Dinge! Es ist Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Seid gut zueinander.“

Band hatte sich bereits öffentlich von Jon Schaffer distanziert

Jon Schaffer war im Januar 2021 nach seiner Teilnahme am Sturm aufs US-Kapitol vom FBI gesucht und später verhaftet worden. Ihm wird unter anderem vorgeworfen, sich unerlaubt Zugang zu einem Regierungsgebäude verschafft und sich dort ordnungswidrig verhalten zu haben. Im Zuge dessen hat sich die Band bereits von dem Musiker, der sich als lebenslanges Mitglied der rechtsradikalen Oath Keepers bezeichnet, distanziert.


Joker-Gang aus „Batman ‘89“ enthält Schurkinnen im Prince-Stil

Am 27. Juli erscheint eine digitale Comic-Reihe zu „Batman ‘89“. Doch nicht nur der Superheld wird darin wiederbelebt. So wird es in der Reihe auch die Bösewichte der Joker-Gang geben. Zwei dieser Charaktere sind zudem von einem Prince-Video inspiriert. Der Original-Zeichner Joe Quinones teilte am Dienstag (16. Februar) bereits einige seiner Charakter-Designs. Dazu gehörten auch Handlanger des Antagonisten Joker. Zwei der illustrierten weiblichen Schurkinnen tragen T-Shirts auf denen „ALL THIS AND BRAINS“ und „ALL THIS AND BRAINS TWO“ steht. Diese Drucke sind ähnlich dem T-Shirt-Aufdruck einer Tänzerin in Prince' Musikvideo zu „Batdance“. Auf diesem heißt es „ALL THIS AND BRAINS TOO“…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €