Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Interview mit Chewbacca: Wer schoss nun zuerst – Han Solo oder Greedo?

Ein sichtlicht entspannter Chewbacca besuchte Berlin, um Werbung für denjenigen „Krieg der Sterne“-Film zu machen, in dem er endlich eine Hauptrolle spielt: In „Solo: A Star Wars Story“ ist der junge Chewie (Joonas Suotamo) neben Han Solo (Alden Ehrenreich) bei ihrem ersten gemeinsamen galaktischen Abenteuer zu sehen. Zehn Jahre vor dem ersten „Star Wars“ angesiedelt, lernt Solo darin auch den Glücksspieler Lando (Donald Glover) kennen.

Im Gespräch mit ROLLING STONE erzählt Chewbacca von den Dreharbeiten zu „Solo: A Star Wars Story“. Wie er seinem Regisseur Ron Howard klar machte, wer der Boss am Set war. Ob es jemals ein Wiedersehen mit Chewies Familie aus dem „Star Wars Holiday Special“ geben wird.

Außerdem: Ob der Tod Han Solos im „Erwachen der Macht“ (2015) noch nachwirkt und sich zumindest seine Fähigkeiten im Monster-Schach verbessert haben – damals hätte der Wookie den Androiden C3-PO am liebsten zu Blech geschlagen.

Auch auf die wichtigste Frage im Geek-Universum gibt der bepelzte Riese eine Antwort: Wer schoss denn nun im „Krieg der Sterne“ von 1977 zuerst: Han oder Greedo? Was Chewie dazu sagt, dürfte Fans nicht gefallen.

Anzeige

„Solo: A Star Wars Story“ startet bundesweit in den Kinos am 24. Mai 2018.

Chewbacca im Interview mit ROLLING STONE:

Anzeige

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

The Cranberries: Details zum Tode Dolores O'Riordans

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert. Update: 13. Oktober 2018 Dolores O'Riordan starb durch einen Unfall – Suizid wird von der Gerichstmedizin ausgeschlossen. Das steht im Totenschein, in dessen Besitz „TMZ“ nun gelangt sein will. Demnach sei die Cranberries-Sängerin in Folge einer Alkoholvergiftung in ihrer Hotelbadewanne ertrunken. Update: 06. September 2018 Die Todesursache steht fest: Dolores O' Riordan starb durch Ertrinken in ihrer Badewanne. Blutergebnisse dokumentieren einen hohen Alkoholpegel, „viermal so hoch wie erlaubt“, was immer das heißen soll. Laut Polizeibericht hätte man vier leere Alkoholflaschen in ihrem Hotelzimmer gefunden. Die Blutwerte wiesen auch Medikamente nach, aber „therapeutische“, also ärztlich verschriebene…
Weiterlesen
Zur Startseite