Jarvis Cocker bestätigt Reunion-Konzerte von Pulp für 2023


von

Pulp planen ein Comeback: Jarvis Cocker, Frontmann der Band, bestätigte kürzlich, dass es im Jahr 2023 Reunion-Shows geben werde. Außerdem werde sich die Gruppe neu formatieren.

Cocker teilte am 20. Juli einen 15-sekündigen Clip auf Instagram, in dem die Zeile „What exactly do you do for an encore?“ aus dem Song „This Is Hardcore“ gezeigt wurde. Dies veranlasste die Fans, über eine mögliche Wiedervereinigung von Pulp zu spekulieren. Auf einer Buchveranstaltung zu seinem neuen Werk „Good Pop, Bad Pop“ am 25. Juli erklärte er schließlich den Post. Er habe die Nachricht bewusst kryptisch verfasst: „Es ist eine Zeile aus ‚This Is Hardcore’… nächstes Jahr werden Pulp einige Konzerte spielen“, sagte er.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @jarvisbransoncocker geteilter Beitrag

Schlagzeuger Nick Banks teilte daraufhin einen Tweet und offenbarte weitere Informationen zu den geplanten Konzerten. Er schrieb: „Hey Leute, es ist nicht überraschend, dass hier alles ein bisschen verrückt geworden ist. Details zum Gig werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben. Bleibt ruhig, umarmt eure Pulp-Platten und träumt davon, irgendwann im Jahr 2023 durchzudrehen“.

Die letzte Pulp-Reunion fand im November 2010 statt. Zu dem Zeitpunkt bestand die Besetzung aus Cocker (Gesang, Gitarre), Russell Senior (Gitarre, Violine), Candida Doyle (Keyboard), Nick Banks (Schlagzeug), Steve Mackey (E-Bass) und Mark Webber (Gitarre). Sie spielten eine Reihe von Shows, darunter ein mittlerweile legendäres Überraschungskonzert in Glastonbury und einen Headliner-Auftritt bei Reading & Leeds im Jahr 2011.

Seit Dezember 2012, als sie ein Homecoming-Konzert in Sheffield und zwei Shows an Bord der SS Coachella Cruise spielten, traten sie nicht mehr gemeinsam auf. Zudem veröffentlichten sie nach ihrer 2012 erschienenen Single „After You“, die von James Murphy produziert wurde, keine neue Musik mehr.

2015 verglich Cocker Pulp mit „einem schlafenden Vulkan“. Er erklärte: „Du kannst denken ‚Wow, der schläft‘ und dann am nächsten Tag ist dein Haus weg, weil er ausgebrochen ist“.