Spezial-Abo

Frauen werfen Justin Bieber sexuellen Missbrauch vor – Sänger reagiert mit Gegenbeweisen


von

Nachdem am Wochenende (20. Juni) Nötigungs-Vorwürfe gegen Justin Bieber laut wurden, meldete sich der Sänger nun mit einer Antwort zurück.

Die Protagonisten in dem Skandal sind neben Justin Bieber zwei Frauen namens Danielle und Kadi, die sich am Wochenende mit Vorwürfe gegenüber dem 26-Jährigen geäußert haben.

Das sind die Vorwürfe gegen Justin Bieber

Am Samstag (20. Juni) veröffentlichte eine Userin namens Danielle eine ausführliche Erklärung über den Vorfall, der sich im März 2014 in Austin, Texas zugetragen haben soll. Ihr Twitter-Account wurde inzwischen gelöscht. Ob dies aus freien Stücken oder unter Androhung von Biebers Anwälten erfolgte, ist nicht bekannt.

Eine zweite Frau namens Kadi erzählte von ihrer eigenen Erfahrung mit dem „Intentions“-Sänger, nachdem sie das Statement von Danielle gelesen hatte. Kadis Begegnung mit dem Sänger soll sich im Mai 2015 in New York City zugetragen haben.

Justin Bieber ist bisher noch nicht auf Kadis Anschuldigungen eingegangen, dafür aber auf die von Danielle. In zahlreichen Tweets versuchte er, die Öffentlichkeit von seiner Unschuld zu überzeugen.

Danielle erzählte, sie habe an einer kleinen Veranstaltung, ausgerichtet von Biebers Manager Scooter Braun am 9.März.2014, teilgenommen. Danach sollen Bieber und ein weiterer Mann sie und ihre Freundinnen in das Four-Seasons-Hotel eingeladen haben. „Wir haben erneut ja gesagt. Wir haben uns nicht viel dabei gedacht, außer dass wir mit einem großen Star abhängen würden“, schrieb Danielle. Biebers Freund habe ihre Freundinnen in ein Zimmer gebracht, bevor er sie in einen anderen Raum führte.

„Justin hatte mich dazu gebracht, mich zu verpflichten, niemandem etwas zu sagen, da ich sonst in ernste rechtliche Schwierigkeiten geraten könnte.“ Der Sänger hätte sie dann gebeten, „zu ihm ins Bett zu kommen.“ Sie hätten sich kurz geküsst, bevor Bieber sie „aufs Bett schob“ und sie auszog. Als Danielle dem damals 20-Jährigen sagte, dass dies zu weit ginge und die beiden aufhören sollten, sagte der Sänger, sie solle sich „entspannen“, ehe er ihre „Unterwäsche herunterzog“ und sich selbst in sie „hineinzwang.“



The Killers: Vorwürfe wegen sexuellem Fehlverhalten und Nötigung

Am Dienstag (28. Juli) postete eine Frau unter dem Namen Chez Cherrie auf Twitter einen Blogbeitrag über Erlebnisse, die sie als Tontechnikerin 2009 auf einer Tour von The Killers gemacht hat. In ihrer Aussage wirft sie mehreren Mitgliedern der Tour-Crew sowie den Bandmitgliedern vor, sich sexuell fehlverhalten und Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Nun hat ein Vertreter der Band reagiert. Ohnmächtige Mädchen in der Umkleide „Wir waren ungefähr zur Hälfte mit dem Load-In durch, als der FOH-Techniker über das Radio verkündete „hey Leute, in Umkleide A ist ein Mädchen bereit. Schreibt euren Namen mit eurer Radionummer auf die Liste an…
Weiterlesen
Zur Startseite