Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

DEVS: Alex Garlands brillante Sci-Fi-Serie – sponsored by MagentaTV

Aktuelle Folge jetzt anhören


Keith Richards: „Die nächste Tour könnte die letzte sein“


von

Keith Richards, die Tochter von Patti Hansen und Stones-Gitarrist Keith Richards, hat eine eigene Show beim Sender SiriusXM. Am Wochenende hatte sie einen ganz besonderen Gast bei sich: ihren Vater Keith.

In ihrer Sendung spricht sie sonst etwa eine Stunde lang mit prominenten Gesichtern aus der Musikwelt. Dann wird über Erfahrungen im Business, Einflüsse und Zukunftswünsche gesprochen. Doch diesmal ging es natürlich noch wesentlich privater zu als gewöhnlich in der Show.

„Confessin‘ The Blues“ auf Amazon.de kaufen 

So war die Rede auch von einer möglichen Abschiedstour der Rolling Stones in den kommende Jahren (und erst einmal von dem kommenden US-Teil ihrer aktuellen Tour). Richards, der gerade erst öffentlich machte, dass er mit dem Alkoholkonsum inzwischen vorsichtiger geworden ist, gibt sich nachdenklich: „Vielleicht wird dies die letzte sein, ich weiß es nicht.“

Keith Richards: Musicals waren eine Qual

Vater und Tochter scherzten zwischenzeitlich über ihre geteilte Abneigung gegen Musicals. „Ich wurde in einem sehr frühen Alter dazu gezwungen, Menschen auf der Bühne und auf der Leinwand dabei zuzuschauen, wie sie sich spontan zu einem Klumpen zusammenschließen und einfach anfangen zu singen“, so Richards. „Vielleicht war ich einfach noch nicht alt genug, um so etwas schätzen zu können.“

„Ich gehe vielleicht zu weit, denn es gibt einige großartige Songs aus Musicals, aber ich kann sie mir einfach nicht ansehen“, fuhr er fort und bemerkte, dass seine Mutter im Grunde einen ausgezeichneten Musikgeschmack hatte, der über diese Art von Filmen hinausging, die er hasste. Dazu zählten Billie Holiday, Ella Fitzgerald und Louis Armstrong.

Schließlich bedankte sich Theodora noch rührend bei ihrem Dad, dass er ihr geholfen habe, im Leben herausfinden, was sie gerne tut. Das sorgte bei Keith Richards für ein herzliches Lachen: „Hör zu, Mädchen, ich bin einfach froh, dass du überhaupt einen Job bekommen hast.“


Metallica halten Rolling Stones in den deutschen Album-Charts in Schach

Wer kann sich eigentlich momentan in den deutschen Singles-Charts behaupten? Schaut man sich die Top 100 Singles an, dann sind es ganz klar die nationalen wie internationalen Rapper. So ist Bonez MC auf Platz eins, darauf folgen 24kGoldn mit Iann Dior, Kitschkrieg und Jamule, Ufo361 zusammen mit Sonus030. Wirft man jedoch einen Blick auf die Album-Charts der Deutschen, sieht die Sache anders aus: mit Metallica und den Rolling Stones haben hier gleich Rock-Bands die Nasen vorn. Metallicas „S&M2“ ist in der Kalenderwoche 38 die Nummer 1. Bereits Anfang September richteten James Hetfield und Co. es sich dort mit ihrem am…
Weiterlesen
Zur Startseite