Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Led-Zeppelin-Video: Verloren geglaubte Aufnahmen aus dem Jahr 1972


von

Fast 50 Jahre wurde es vergessen – nun ist noch nie gesehenes Bildmaterial von Led Zeppelin aufgetaucht. Der Fotograf Lloyd Godman katalogisierte kürzlich seine Sammlung und fand eine Aufnahme eines Led-Zeppelin-Auftrittes vom 25. Februar 1972 im Western Springs Stadium in Auckland. „Ich wusste, dass ich diese Filmrolle im Schuppen hatte, also schickte ich sie weg, um sie digitalisieren zu lassen. Ich wusste, dass da Bandmaterial drauf war, aber ich wusste nicht, was es war. … Es kam zurück, und da war der Zeppelin-Film“, erzählte er „Radio New Zeeland“.

Obwohl das Material dem Alter entsprechend körnig ist, freute sich der Fotograf sehr über seinen Fund, da er viele Nahaufnahmen der Musiker beinhaltet. Er erklärt zudem, dass es am Ende nur sechs Aufnahmen waren, die der Promoter auswählte und ebendiese nachfolgend einfach verschwanden. „Diese zu finden war also wirklich wie ein Goldfund,“ ergänzte er.

Nachdem einige Aufnahmen von Godman online gepostet wurden, nahm ein amerikanischer Archivar Kontakt zu ihm auf. Er informierte den Fotograf darüber, dass er Tonaufnahmen derselben Show habe. Nachfolgend entstand ein fünfminütiger YouTube-Clip.

Sehen Sie den Clip hier:

Godman: „Es ist so kraftvoll, und ich denke, die Kombination von Musikern, die zusammenkamen, um die Gruppe zu bilden – es war einfach wie ein riesiger Wirbelsturm. … Es kam einfach zusammen und formte sich zu diesem erstaunlichen Strudel, der nicht nur sie selbst, sondern auch alle anderen mitriss.“ Etwa 20.000 Menschen besuchten die Show in Auckland am 25. Februar 1972. Es war das vierte von sechs Konzerten, die die Band bei ihrer einzigen Tournee durch Australien und Neuseeland spielten. Im Jahr 1971 veröffentlichten Led Zeppelin bereits ihr viertes Album.

Dieses gelang in den USA und der UK im selben Jahr auf Platz eins der Album-Charts. In Deutschland zierte es den fünften Platz. Ihr 2012 erschienenes Live-Album „Celebration Day“ schaffte es sogar auf Platz eins der deutschen Album-Charts.

ROLLING STONE sieht in Led Zeppelin eine der „einflussreichsten Bands des Hard Rock.“ Das 1968 gegründete britische Quartett wurde außerdem 1995 in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen.


Sam Vance-Law läutet mit „Eisbär“ seine neue EP „NDW“ ein

Eine liebevolle Hommage an die Neue Deutsche Welle: Der in Berlin lebende Kanadier Sam Vance-Law covert den Grauzone-Klassiker „Eisbär“ aus dem Jahr 1981 und kündigt mit der Vorabsingle seine neue EP „NDW“ an. Mit vier Cover-Songs verneigt sich der Musiker vor dieser besonderen und sehr prägenden Phase der deutschen Musikgeschichte und schlüpft in die Rolle des internationalen NDW-Botschafters. Die EP erscheint bereits am 05. März. „Let’s do something fun – and Germanish!“ Dass Sam Vance-Law die Neue Deutsche Welle in sein Herz geschlossen hat, ist lange kein Geheimnis mehr. So spielt er den deutschsprachigen Post-Punk-Hit „Eisbär“ der Schweizer Band Grauzone…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €