„Let It Be“ von den Beatles: endlich wieder in den Top Ten


von

51 Jahre nach Erstveröffentlichung von  „Let It Be“ ist das Beatles-Album wieder in den Top-10-Album-Charts Amerikas vertreten. Die Platte aus dem Jahr 1970 landete am 15. Oktober 2021 wieder auf Platz 5 der Billboard-Charts und sogar auf dem ersten Platz der Top-Album-Sales. Der Grund: Anlässlich des Jubiläums hat „Let It Be“ eine Neuauflage als Deluxe-Special-Edition erhalten.

„Let It Be“ ist das 19. Album der Beatles, das es an die Spitze der Charts geschafft hat

Bei der Neuauflage können sich Fans über eine Box, bestehend aus fünf CDs/vier LPs, freuen, worauf sich einige unveröffentlichte Versionen der „Let It Be“-Songs finden lassen, sowie einige Stücke, die später auf „Abbey Road“ und den ersten Soloalben landeten. Auch Jams und Gesprächsfetzen aus dem Studio und eine CD/EP mit zwei unveröffentlichten Glys-Johns-Mixen von „Across The Universe“ und „I Me Mine“ sowie zwei neuen Giles-Martin-Mixen von „Don’t Let Me Down“ und der Singleversion von „Let It Be“ sind auf der Special Edition vertreten. Ursprünglich im Jahr 1970 veröffentlicht, landete „Let It Be“ direkt auf dem ersten Platz der Billboard-Charts und hielt sich dort vier Wochen. Es ist das 19. Album der Beatles, das es an die Spitze der Charts geschafft hat.

„The Beatles: Get Back“ erscheint am 25., 26. sowie 27. November 2021 auf Disney+

Zuletzt schaffte es „Let It Be“ am 04. Dezember 2010 in die Billboard-200-Charts und erreichte dort den 120. Platz. Die Neuauflage des Klassikers kommt nur wenige Wochen vor der Veröffentlichtung der Dokumentarserie „The Beatles: Get Back“ von „Herr der Ringe“-Regisseur Peter Jackson. Die drei Episoden erscheinen jeweils am 25., 26. sowie 27. November 2021 auf Disney+ und behandeln die Album-Aufnahmen zu „Let It Be“ aus dem Jahr 1969 – damals benannt nach dem Wunsch der Gruppe, wieder zu ihrer ursprünglichen Form zurückzufinden.