Liam Gallagher teasert sein Soloalbum an: „Fans von Noel werden sich nirgendwo davor verstecken können“


von

Für das Solo-Debüt hat Liam Gallagher im vergangenen Jahr bei Warner unterschrieben. Bislang gab es davon noch nichts zu hören, doch glaubt man den Tweets des ehemaligen Frontmanns von Oasis, dann wird sich das bald ändern.

Dort teilte er seinen Followern nun mit, dass „L FUCKIN G unterwegs ist“ und fügt hinzu: „Ihr Fans von NGHFB werdet euch nirgendwo vor meinen neuen Melodien verstecken können. Ha ha.“

Soloalbum von Liam heizt den Bruder-Streit weiter an

Mit diesen Tweets geht der Kampf der beiden Gallagher-Brüder in die nächste Runde. Zuletzt hatte Liam Noel öffentlich angegriffen, als er im vergangenen Monat sagte, dass dieser U2 in den Arsch kriechen würde.

Mat Whitecross, der Regisseur der Oasis-Dokumentation „Supersonic“, beschreibt den Sound der neuen Platte von Liam als „episch“. Wie Velvet Underground würde es klingen.

Richard Ashcroft hilft Liam bei Solo-Debüt

The-Verve-Sänger Richard Ashcroft hat Liam bei der Zusammenstellung seiner Live-Band für die kommende Tour geholfen. Zuletzt hatte das Oasis-Mitglied gesagt, dass er „seinen Fans etwas geben möchte, was sie von Noel nicht bekommen.“

Doch das besondere Highlight für Fans von Liam und vor allem von Oasis soll sein, dass der 44-Jährige bei den kommenden Konzerten Tracks aus „Be Here Now“ spielen will. Die würde er zur Zeit im stillen Kämmerlein schon einmal antesten, wie ein Insider berichtete. Mit dabei sein sollen auch Songs, die seit 20 Jahren nicht mehr live aufgeführt wurden. Hinzu kämen noch Beady-Eye-Stücke und einige B-Sides.