Lollapalooza Berlin: Die Running-Order steht

Am 10. und 11. September findet in Berlin zum zweiten Mal das Lollapalooza statt – dieses Jahr zieht das Festival in den Treptower Park. Die Veranstalter haben nun bekanntgegeben, wann Acts wie Kings of Leon, New Order und Radiohead auftreten werden.

Das Line-up verteilt sich an beiden Festivaltagen auf insgesamt vier Bühnen. Den Anfang macht am Samstag um 11.30 Uhr das DJ-Duo Junge Junge. Um 14.30 Uhr werden Catfish & The Bottlemen spielen, gefolgt von Tocotronic um 16.30 Uhr. Auf der Main Stage 2 werden Max Herre und das Kahedi Orchestra ihr MTV-Unplugged-Konzert spielen. Ebenfalls für Samstag eingeplant sind Paul Kalkbrenner sowie Kings of Leon und New Order.

Am Sonntag startet der Festivaltag um 11.15 Uhr mit Topic. Bilderbuch bespielen nach MNEK um 14.15 Uhr die Main Stage 2. Darüber hinaus sind Auftritte von Milky Chance, Róisín Murphy, Beginner, Major Lazer und Radiohead eingeplant.

Die komplette Running-Order gibt es hier zum Nachschauen.


ROLLING STONE präsentiert: Torres auf Tour 2020

Die in New York lebende Songwriterin Mackenzie Scott hat ein neues Soloprojekt und bringt am 31. Januar 2020 auf ihrem neuen Label unter dem neuen Namen Torres ein neues Album namens „Silver Tongue“ heraus. Nach der Lead-Single „Good Scare“ gehört der Nachfolger „Gracious Day“ zu den berührendsten und direktesten Liebesliedern, die Torres je geschrieben hat. Die Single ist ein typisches Beispiel für ihr erstklassige Songwriting und versinnbildlicht "the brilliant, heartbroken optimism she’s able to conjure“ („Vulture“). Scotts Stimme schwebt über einer sternenklaren Landschaft, auf eine Weise, die das Alltägliche transzendiert und in das Jenseits eindringt, während sie Zeilen wie "Gracious…
Weiterlesen
Zur Startseite