Spezial-Abo

So reagierte das Fernsehgarten-Publikum nach dem Blödel-Auftritt von Luke Mockridge

Der Auftritt von Luke Mockridge im Fernsehgarten, der seit einer Woche von ganz Deutschland diskutiert wird, war anscheinend mit dem ZDF abgesprochen. Das verkündete zumindest der Komiker bei einer Unsinns-Einlage in Bonn, bei der er wie einst Miley Cyrus leicht bekleidet auf einer Abrissbirne schaukelte.

Aber auch wenn einige Details mit dem Fernsehgarten-Sender abgesprochen waren, erschien Moderatorin Andrea Kiewel sehr überrascht zu sein von der Chaos-Show, die ihr Kollege ablieferte. Nachdem sie ihn zunächst – offenbar in Übereinstimmung mit der Regie – zunächst verblüfft abkürzte, redete sie später Klartext: „Ich mache diese Sendung seit 19 Jahren. Das, was Luke Mockridge da abgezogen hat, ist an Unkollegialität nicht zu überbieten.“

Luke Mockridge – „Lucky Man“ auf Amazon.de kaufen

Luke Mockridge im Fernsehgarten: Was wusste das ZDF?

Dafür gab es nach dem Ende der Ausstrahlung des Fernsehgartens von verschiedenen Seiten viel Lob. Nun kam noch eine mächtige Ladung Applaus hinzu, denn Kiewel wurde am Sonntag (25. August) vom aktuellen Publikum für ihre Reaktion lautstark gefeiert. Die Moderatorin zeigte sich gerührt, verneigte sich kurz vor den Zuschauern und sagte: „Was ’ne Woche! Können Sie sich vorstellen.“ Mehr wollte sie allerdings nicht sagen.

Wie inzwischen bekannt wurde, will das ZDF nicht weitere gegen die von einem Mockridge-Kamerateam aufgezeichneten Aufnahmen vorgehen. Wie unmittelbar nach dem Eklat bekannt wurde, hatte der 30-Jährige seine Gaga-Einlage für die im September auf Sat1 startende neue „Greatnightshow“ eingeplant. Möglicherweise war all das wesentlich geräuschärmer vorgeplant gewesen und Mockridge hatte auf der Bühne schlicht zu viel Gas gegeben.


Depeche Mode: „Violator | The 12" Singles“ erscheint am 24. April

Neues von Depeche Mode: Die 12" Vinyl-Singles-Box-Serie wird fortgesetzt – „Violator | The 12" Singles“ erscheint am 24. April 2020. Vielleicht, um die Opulenz wie Bedeutsamkeit des „Violator“-Albums zu würdigen, erscheint damit eine Maxi-Single-Reissue-Reihe erstmals nicht im Album-Doppel-Pack. Inhalte der „Violator | The 12" Singles“-Box von Depeche Mode: Zehn 12"-Vinylalben mit den Singles „Personal Jesus“, „Enjoy The Silence“, „Policy Of Truth“ und „World In My Eyes“. Dazu: Original- und Special-Edition-Versionen jeder Single, einschließlich der „Etched“-Vinyl-Version von „Enjoy The Silence“, der blau versiegelten Edition von „World In My Eyes“ sowie einer Bonus-Promo 12" dieser Single mit Raritäten. Das Artwork der „Violator“-Boxe ist,…
Weiterlesen
Zur Startseite