Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Medien: Neues U2-Album „Songs Of Experience“ erscheint erst 2017


von

Eigentlich sollte es doch recht schnell gehen mit „Songs Of Experience“. Das Album, das als eine Art Gegenbild zu „Songs Of Innocence“ aus dem Jahr 2014 angedacht war, wollten U2 im Grunde bereits mit der „iNNOCENCE+eXPERIENCE“-Tour auf den Markt bringen. Daraus wurde allerdings nichts. Nun verdichteten sich zuletzt die Gerüchte, dass die neue LP im Spätherbst oder Winter 2016 erscheinen könnte.

Medienberichten zufolge ist nun allerdings erst ein Release im Jahr 2017 geplant. The Edge hatte kürzlich in einem Interview bekanntgegeben, dass bereits 50 Songs so gut wie fertig seien und für „Songs In Experience“ infrage kämen. Die spanische Fanseite „U2 en España“ hatte laut „NME“ die Möglichkeit, mit den Iren in Valencia zu sprechen. Bono sagte der Website: „Das Album ist noch nicht fertig, aber ihr werdet es mögen. Aus Sicht der Lyrics ist es wesentlich stärker als ‚War‘, es hat viel mehr Klarheit.“ Außerdem ergänzte der Sänger: „2017 gehen wir wieder auf Tour.“

Zuletzt wurde bekannt, dass U2 beim diesjährigen iHeart Radio Music Festival in Las Vegas (23. und 24. September) auftreten werden. Möglicherweise nutzt die Band den Gig, um schon einmal Promo für die neuen Songs zu machen.


Dies ist der Song zur Fußball-EM: Bono und The Edge mit DJ Martin Garrix

Bono und The Edge haben gemeinsam mit dem niederländischen DJ Martin Garrix einen neuen Song mit dem Titel „We Are The People“ geschrieben. Das Stück entstand schon, bevor die globale Verbreitung des neuartigen Coronavirus alle Großveranstaltungen unmöglich machte und ist die offizielle Hymne der UEFA für die Fußball-Europameisterschaft. Der Europäische Fußballverband hatte ursprünglich Garrix den Auftrag erteilt, einen Song für das Turnier zu produzieren. Die ersten Arbeiten für den Song begannen schon vor drei Jahren. Nach ersten Demos stellte der DJ nach eigenen Angaben fest, dass sich einige Gitarrenparts stark nach U2 anhörten. U2? Keine Chance! Er fragte laut US-Ausgabe…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €