Spezial-Abo

Megadeth: Schreckliche Krebs-Diagnose für Dave Mustaine – Tour-Aus!


von

Dave Mustaine von Megadeth ist an Krebs erkrankt. Das veröffentlichte er kürzlich auf Megadeths offizieller Website.  Da nun dringend ärztliche Behandlungen nötig sind, müssen vorerst alle Konzerte der Band für dieses Jahr abgesagt werden.

Eigentlich sollten Megadeth Ozzy Osbourne auf seiner Nordamerika-Tour begleiten, doch auch diese musste wegen eines Unfalls abgesagt werden. Osbourne hatte sich bei einem schweren Sturz zuhause verletzt. Auch sonst war es dem 71-Jährigen in den letzten Jahren gesundheitlich nicht gut ergangen. Nach einem schweren Motorradunfall lag der Black-Sabbath-Sänger tagelang im Koma und immer wieder hatte er mit Krankheiten zu kämpfen.

„Warheads on Foreheads“ von Megadeth jetzt auf Amazon bestellen

Auf Megadeths offizieller Website gab Mustaine eine ausführliche Stellungnahme zu den Konsequenzen seiner Krankheit für die Band ab. Er bleibt hoffnungsvoll und positiv: „ Ich muss meine Diagnose ernst nehmen – aber ich habe in meinem Leben schon so einiges überstanden. Ich arbeite eng mit meinen Ärzten zusammen und wir haben nun einen Behandlungsplan ausgearbeitet, von dem sie sich eine 90-prozentige Erfolgswahrscheinlichkeit versprechen. Die Behandlung hat bereits begonnen.“

An der neuen Megadeth-Platte wird trotzdem weitergearbeitet

Die Arbeit an ihrem 16. Album scheint von Mustaines Behandlung vorerst nicht sonderlich eingeschränkt zu werden: „Kiko, David, Dirk und ich sind im Studio, um an unserer Fortsetzung zu „Dystopia“ zu arbeiten- ich kann es nicht erwarten, bis auch ihr alle das Material hören könnt.“  Die neue Platte war für Anfang 2020 geplant.


„Flying V“: Neue Gitarren-Doku mit Musikern von Metallica und Slayer

Die Musiker der größten Metal-Bands werden wohl allesamt gemeinsam in einem Dokumentarfilm über die legendäre Gibson-Gitarre „Flying V“ zu sehen sein. Der gleichnamige Film soll bereits am 11. September diesen Jahres auf DVD erhältlich sein. Die Flying-V-Gitarre von Gibson wurde Ende der 1960er Jahre zum Verkaufsschlager. The Kinks und die Flying V Wegen ihrer ungewöhnlichen Form war sie zum Zeitpunkt ihrer Erstveröffentlichung im Jahr 1958 noch nicht sehr beliebt. Damals kamen auch nur 100 Flying-V-Gitarren auf den Markt. Doch nachdem die Blueslegende Albert King und Dave Davies von der britischen Rockband „The Kinks“ die Gitarre benutzten, wurde sie erneut produziert.…
Weiterlesen
Zur Startseite