aktuelle Podcast-Folge:

Highlight: Made in Mittelerde: Songs, die sich an „Der Herr der Ringe“ inspirierten

Nach Erkrankung und Sturz: Ozzy Osbourne „kommt wieder auf die Beine“ – sagt sein Sohn

Ozzy Osbourne musste in den letzten Wochen mehrere Tiefschläge wegstecken: Nachdem der Sänger anfänglich wegen einer Lungenentzündung mehrere Tourdaten verschieben musste, stürzte er anfangs des Monats in seinem Haus, woraufhin er sämtliche Konzerte für 2019 absagte. Jetzt geht es Ozzy scheinbar besser. „Er kommt wieder auf die Beine“, sagte sein Sohn Jack in einem Interview.

In der „The Jenny McCarthy Show“ erzählte Osbourne Junior, dass sich sein Vater auf dem Weg der Besserung befindet. „Es geht ihm wirklich gut, er ist wohlauf. Er kommt wieder auf die Beine, also geht es ihm gut“, so Jack Osbourne in der Sendung, wo er seinen Reisekanal „Portals to Hell“ bewarb.

„Blizzard of Ozz (Expanded Edition)“ von Ozzy Osbourne hier bestellen

Ozzy kann wieder meckern

„Es geht ihm gut. Er wird wieder zu seinem zynischen alten Ich, was immer ein gutes Zeichen ist. Wenn er sich über alltägliche Dinge beschwert, dann weiß man, dass es ihm gut geht. Ja, er wird wieder normal. Wenn im Fernsehen alles scheisse und im Haus alles kaputt ist, dann ist er in einem guten Zustand“, so Jack im Interview.

Der Black-Sabbath-Sänger war zuletzt untröstlich, seine Konzerte wegen der vielen Rückschläge abzusagen, versicherte aber, dass er zurückkehren werde

Ozzy Osbourne will die europäische Etappe seiner „No More Tours 2“-Abschiedtour 2020 fortsetzen, mit Judas Priest als Support.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Ozzy Osbourne gelingt erster Chart-Hit seit 30 Jahren - Billboard-Rekord für die Ewigkeit

Ozzy Osbourne hat einen neuen Billboard-Rekord aufgestellt. Gemeinsam mit Post Malone und Travis Scott und ihrem Song „Take What You Want“ gelang ihm der Einstieg auf Platz 8 der Hot 100 in dieser Woche. Wie Billboard betont, ist es Osbournes erster Song in den Top 10 seit 1989, als sein Lita-Ford-Duett „Close My Eyes Forever“ ebenfalls Position acht ansteuerte. Was ist nun der besondere Rekord daran, mögen Sie sich fragen. Nun: Die 30 Jahre und drei Monate zwischen diesen Hits stellen die längste Strecke dar, die je zwischen zwei Top 10 Hits eines Solo-Künstlers zurückgelegt wurde. Mit anderen Worten: Ozzy…
Weiterlesen
Zur Startseite