Metallica: Charity-Single „Enter Sandman“ für deutsche Flutopfer angekündigt


von

Mit  Spendenaktionen beweisen Metallica seit Jahren immer wieder gesellschaftliches Engagement. Jetzt überraschen die Metal-Urväter mit einem deutschlandexklusiven Re-Release ihrer Single „Enter Sandman“. Alle Einnahmen der am 20. August 2021 erscheinenden Sammlereditionen werden an Betroffene der aktuellen Hochwasserkatastrophe gehen.

„All Within My Hands“ – das ist Name und Motto der Metallica-Stiftung, die seit ihrer Gründung im Jahr 2017 einen großen Teil der Toureinnahmen an wohltätige Organisationen spendet. So war die Metal-Band unter anderem nach den verheerenden Waldbränden an der US-Westküste mit 250.000 Dollar (etwa 213.000 Euro) zur Stelle.

Metal für den guten Zweck

Angesichts der verheerenden Flutkatastrophe in Teilen Deutschlands entschied sich die Band jetzt erneut, die Dinge in die Hand zu nehmen. Vor wenigen Wochen hatten Hochwasser entlang der Nordrhein-Westfälischen Ahr zahlreiche Leben gekostet und Schäden in Milliardenhöhe verursacht.

Bevor im September anlässlich des 30-jährigen Jubiläums eine Neuauflage des legendären schwarzen Albums“ erscheint, veröffentlichen Metallica nun schon am 20. August eine remasterte Version ihrer Single „Enter Sandman“.

Die Sammlereditionen der ursprünglich 1991 erschienenen Single werden als Maxi-CD, Pockit-CD, sowie als limitierte Glow-in-the-Dark-LP erhältlich sein. Alle Einnahmen des deutschlandexklusiven Verkaufs werden über die „All Within My Hands“-Stiftung an deutsche Flutopfer gehen.

Zusätzlich zum Re-release ihres legendären selbstbetitelten Albums warten Metallica im Jubiläumsjahr 2021 mit einem wahren Mammut-Projekt auf: Auf der Sammlung „The Metallica Blacklist“ präsentieren unterschiedlichste Künstler*innen von Elton John bis Phoebe Bridgers ihre Cover-Versionen bekannter Metallica-Klassiker. Die Kompilation erscheint am 01. Oktober 2021 – auch hier gehen alle Erlöse an gemeinnützige Organisationen.