Highlight: Michael Jackson: Ein Leben in Bildern

Michael Jackson und „Leaving Neverland“: Kommt nun doch die Millionen-Klage?

Seit zwei Jahren sind die Berufungen von Wade Robson und James Safechuck auf Eis gelegt. Nun konnten die zwei Männer, die Michael Jackson beschuldigten, sie als Kinder sexuell missbraucht zu haben, ihre Klagen wegen einer Aktualisierung der Gesetzeslage wieder vor Gericht bringen.

Robson und Safechuck, die im Dokumentarfilm „Leaving Neverland“ ihr persönliches Schicksal und den angeblichen sexuellen Missbrauch durch den King Of Pop schilderten, hatten schon 2013 das erste Mal geklagt. Doch das Verfahren wurde vier Jahre später wegen Verfahrensmängeln abgewiesen. Nun konnten sie das Urteil neu anfechten und gegen den Beschluss von 2017 zur Entlastung ihrer Fälle Berufung einlegen.

Inzwischen, so das Klatsch-Portal „TMZ“, hat das Berufungsgericht in Kalifornien eine vorläufige Entscheidung erlassen, die Fälle von 2017 neu aufrollen zu lassen. Grund dafür liefert eine Frist, innerhalb derer zivil- oder strafrechtliche Anklagen im Zusammenhang mit Ansprüchen wegen sexueller Belästigung erhoben werden müssen – und die Verjährungsfrist für Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch wurde inzwischen im kalifornischen Recht verlängert.

Michael Jackson auf Amazon

Sollte ein Prozess bewilligt werden, könnten Robson und Safechuck den Nachlass von Michael Jackson auf Millionen von US-Dollar verklagen, wie sie es vor sechs Jahren versucht haben. Seine Familie und Jackson selbst haben alle gegen ihn erhobenen Anschuldigungen wegen sexuellen Fehlverhaltens zurückgewiesen.


Michael Jackson verschob seinen „Earth Song“ aus Angst vor East 17

Die Weihnachtszeit ist für Popstars eine ganz besondere, denn jeder Song, der rund um die Adventszeit einschlägt, sorgt in der Regel für außergewöhnliche Umsätze. Das wusste auch Michael Jackson, vielleicht sogar schon zu seiner Zeit mit den Jackson 5 (die natürlich ein eigenes „Christmas Album“ aufgenommen haben). Doch nicht immer bekommt man geschenkt, was auf dem Wunschzettel steht. Ende 1994 wollte der King Of Pop eigentlich seinen majestätischen „Earth Song“ als Single auf den Markt bringen, als Auskopplung der für Sommer 1995 geplanten LP „HIStory – Past, Present and Future Book I“. Wie nun herauskam, verschob Michael Jackson seine aufrüttelnde…
Weiterlesen
Zur Startseite