Mike Shinoda postet im Gedenken an Chester Bennington das früheste Band-Foto

Mike Shinoda hat das vermutlich erste Band-Foto von Linkin Park auf Instagram gepostet – und sich an die Anfänge der Band erinnert.

„Es war 1997 oder 1998… Ich meine, dass es das erste Foto war, dass wir zusammen gemacht haben. Wir hatten Chester gerade gesagt, dass wir ihn in der Band haben wollen. Er sagte, dass er bereit sei, von Arizona nach L.A. zu ziehen. Wir gingen in einen Pizzaladen, um abzuhängen und darüber zu sprechen, was wir als nächstes machen. Damals trug die Band den Namen Xero, und wir hatten weniger als fünf Songs. Keine Flammen-Tattoos und keine roten Haare! Die meisten von uns gingen noch aufs College.“

Abschiedsbrief von Linkin Park

Am Montag (24.07.) hatten sich Linkin Park zum ersten Mal öffentlich zum Tod von Chester Bennington geäußert. „Deine Abwesenheit hinterlässt eine Leere, die niemals gefüllt werden kann. Es fehlt eine ausgelassene, lustige, ehrgeizige, kreative, warmherzige und großzügige Stimme. Wir versuchen, uns bewusst zu machen, dass die Dämonen, die dich uns nahmen, schon immer Teil des Deals waren. Schließlich war es genau die Art und Weise, wie du über diese Dämonen gesungen hast, die alle dazu brachte, sich in dich zu verlieben. Du hast die Dämonen furchtlos gebannt und uns damit näher zusammen gebracht. Du hast uns beigebracht, menschlicher zu sein. Du hattest das größte Herz und hast es auf der Zunge getragen“, heißt es darin.

Virtuelles Gedenken an Chester Bennington

Chester Bennington starb am vergangenen Donnerstag (20.07.) im Alter von nur 41 Jahren. Die Nordamerika-Tour der Band wurde abgesagt. Außerdem haben Mike Shinoda, Brad Delson, David Farell, Joe Hahn und Rob Bourdon unter chester.linkinpark.com eine Webseite eingerichtet, auf der Social-Media-Posts von trauernden Fans einlaufen.

#RIPChester: Linkin Park gedenken Chester Bennington mit Webseite


Schon
Tickets?

Lena Meyer-Landrut zeigt sich (fast) nackt und spricht von Frauenpower - Fans entsetzt

Lena Meyer-Landrut hat mit einem Nacktbild auf Instagram für viel Aufregung im Netz gesorgt. Gemeinsam mit der Schauspielerin Emilia Schüle ist sie auf einem Bild auf Instagram scheinbar völlig hüllenlos zu sehen. Beide haben die Augen geschlossen. Die Sängerin stellte den Post auf ihrem Instagram-Profil aber auch deswegen ein, um eine Botschaft zu senden, die zumindest einige ihrer Anhänger überraschte. „Das Bild steht für mich für Frauenpower - sich wohl zu fühlen in seiner Haut“, schrieb Lena Meyer-Landrut unter das Bild. Die 28-Jährige weiter: „Egal wo du herkommst, wen du liebst, wie du liebst, was dich glücklich macht, wie du…
Weiterlesen
Zur Startseite