Kooperation

Mit Kindern aufs Festival: Diese Tipps erleichtern Ihnen die Planung


von

powered by:

Es ist nicht von der Hand zu weisen: Mit der Familiengründung hat „die Nacht durchmachen“ eine ganz neue Bedeutung bekommen. Auch wenn Kinder das Leben umkrempeln, heißt das aber noch lange nicht, dass man auf Festivals verzichten muss. Ganz im Gegenteil: Viele Events richten sich mit einem abwechslungsreichen Programm, Workshops und Unterhaltungsmöglichkeiten ganz gezielt auch an Familien, die mit Kindern aufs Festival fahren möchten. Woran Sie denken und was Sie beachten sollten, damit das Festival-Wochenende ein voller Erfolg wird, erfahren Sie hier in unserem Festival-Ratgeber für Eltern. 

Mit Kindern aufs Festival: Tipps zur An- und Abreise mit dem Auto

Sowohl bei innerstädtischen Festivals wie dem Lollapalooza als auch bei ländlicheren Open-Airs wie dem Hurricane Festival kann es sinnvoll sein, mit dem eigenen Auto anzureisen – insbesondere dann, wenn man mit Kindern unterwegs ist und daher neben Verpflegung und Camping-Equipment noch einiges an zusätzlichem Gepäck dabei hat. Kleine Familien haben durch die Anreise mit einem Großraum-Van wie dem neuen Opel Zafira Life sogar genug Platz für ein großes Zelt. Denn: Die Sitzbänke können je nach Bedarf angepasst und umgeklappt werden. Familien zelten übrigens besonders ruhig auf gesonderten „Green Campingplätzen“, die bei einigen großen Festivals wie dem Hurricane oder dem Open Flair Ruhezeiten bieten. Kinder können dort besser schlafen – das bedeutet auch mehr Entspannung für Sie.

Camping für kleine und große Entdecker
Camping für kleine und große Entdecker

Mit einem großen Auto zu verreisen, hat noch weitere Vorteile: Fahren Sie doch beim nächsten Festival-Besuch zusammen mit einer befreundeten Familie. So haben Kinder die Möglichkeit, sich miteinander zu beschäftigen und die Eltern können sich bei der Betreuung des Nachwuchses entspannt abwechseln, sodass jeder die Konzerte sehen kann, die ihm besonders wichtig sind – und das auch abends, wenn die Kinder bereits im Bett sind.

Tipp: Mit dem neuen Opel Zafira Life können Sie bis zu neun Personen sicherer ans Ziel bringen und komfortabel reisen. Der neue Opel Zafira Life ist eine Lounge auf Rädern und bietet auf Wunsch auch eine Vis-à-vis-Sitzanordnung, die Sitze in der 2. und 3. Sitzreihe lassen sich längs verschieben, um Beinfreiheit und Flexibilität zu erhöhen. Isofix-Vorrüstung für die 2. und 3. Sitzreihe und Beifahrer sind möglich. Und dank des optionalen Panorama-Glasdachs können Kinder auch während der Autofahrt in alle Himmelsrichtungen aus dem Auto schauen und die Aussicht genießen.

Was Sie schon vor der Fahrt erledigen können

Laden Sie vor der Fahrt auch ein paar Hörspiele und Lieblingsmusik herunter, sodass alles offline verfügbar ist – so vermeiden Sie Langeweile auf der Autofahrt. Bereiten Sie vor der Fahrt außerdem gemeinsam einige tolle, gesunde Snacks zu, die allen schmecken und Spaß machen. So entfällt später im Auto auch die Quengelei nach teurem Fast Food. Auch genügend Getränke sollten immer griffbereit sein. Für die nötige Unterhaltung sorgt auch das optinale Multimedia Navi Pro des neuen Opel Zafira Life mit seinem sieben Zoll großen Touchscreen-Farbdisplay. Es bietet Bluetooth-Streaming® und automatische Musikerkennung. Während der Autofahrt können Geräte wie Smartphone oder Tablet an der USB-Schnittstelle oder verfügbaren 12-Volt-Steckdosen aufgeladen werden.

A Summer's Tale/Frank Beck-Embacher