Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


„Neo Magazin Royale“: Böhmermann-Rückkehr bekannt gegeben worden


von

An Weihnachten gibt es nichts zu lachen – jedenfalls nicht für Fans von Jan Böhermann und seinem „Neo Magazin Royale“. Wie viele andere Comedy-Shows pausiert auch das Late-Night-Magazin von ZDF Neo. Allerdings dauert die Winterpause im Fall des Satirikers etwas länger als nur bis kurz ins neue Jahr hinein.

Wie der öffentlich-rechtliche Spartensender am Dienstag (19. Dezember) bekannt gab, kehrt Böhmermann am 01. Februar 2018 (wie gewohnt am Donnerstag um 22.15 Uhr, in der Wiederholung am Freitag im ZDF-Nachtprogramm) zurück auf die Mattscheibe für weitere Episoden des „Neo Magazin Royale“.

Mehr Folgen des „Neo Magazin Royale“

Im kommenden Jahr wird die Frequenz des erfolgreichen und preisgekrönten Formats gesteigert. Wie ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler vor einigen Wochen in einem Interview mitteilte, wird das „Neo Magazin Royale“ auf 38 Folgen im Jahr aufgestockt. Bis jetzt gab es lediglich 34 Episoden zu sehen. Höchstwahrscheinlich fällt die Sommerpause dann etwas kürzer aus für Jan Böhmermann.

Der 36-Jährige gab unlängst bekannt, Pläne für eine tägliche Late-Night-Show in der Nachfolge von Showgrößen wie Harald Schmidt nach der Posse um sein Erdogan-Gedicht nicht mehr weiter zu verfolgen. Der Wochenzeitung „Die Zeit“ sagte er: „In der Welt meiner Großmutter, wo das Fernsehen Leitmedium ist, wäre das die richtige Idee.“ Aber er selbst gucke kein Fernsehen mehr. „Meinen Tag ordnet mir Twitter ein. Permanent. Ich kenne diese Sehnsucht nach der Daily-Late-Night-Show. Aber das ist nur Sentimentalität.“

🌇Bilder von "Die schlechtesten Alben 2017" jetzt hier ansehen
Arne Willander schaut fern: „Late Night Alter“ bei ZDFneo

Ariane Alter betritt einen schäbigen Umkleideraum, in dem ein Gerippe vom Regal hängt. Eine wuchtige Krankenschwester zieht Gummihandschuhe an und greift zur Spritze. An den Wänden sieht man sie auf Fotos mit Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf. Im Kloraum sieht man einen kleinen Altar: der jesusmäßige Harald Schmidt mit ausgebreiteten Händen. „Sie sind eine Frau, sie gehören zur Risikogruppe“, sagt die Krankenschwester. „Und die auf den Fotos – wurden die auch geimpft?“ – „Die sind Männer, die sind nicht gefährdet.“ So beginnt die zweite Staffel von „Late Night Alter“, der Show von Ariane Alter. Alter folgt auf Böhmermann Sie hat…
Weiterlesen
Zur Startseite