Robbie Williams klärt auf, mit wie vielen Spice Girls er wirklich Sex hatte


von

Robbie Williams ist als Entertainer stets zu Späßen aufgelegt. Sein britischer Humor hat ihm allerdings schon mehr als einmal Ärger eingebracht. Nun stellte der Sänger in einem Interview mit der britischen Zeitung „The Sun“ eine seiner wohl am meisten diskutierten Äußerungen der vergangenen Jahre klar – nämlich dass er angeblich mit vier von fünf Sängerinnen der Spice Girls geschlafen haben will.

In dem Gespräch machte Robbie Williams deutlich, dass es eigentlich nur drei waren und spielte zugleich den eigenen Kommentar herunter. Vor einiger Zeit gab es Gerüchte, dass der Musiker 2001 mit Spice Girl Geri Halliwell mehrere Dates hatte. Doch über weitere Kontakte mit den Musikerinnen ist nichts bekannt. Williams hatte sich im vergangenen Jahr auch für seine Bemerkung entschuldigt.

Robbie Williams wirbelte viel Staub auf mit seinem Spice-Girls-Witz

„Ich möchte mich bei allen beteiligten Spice Girls und ihren Ehemännern und Freunden entschuldigen. Ich weiß, dass einige von ihnen mit dem Witz nicht sehr glücklich waren“, sagte er damals. Nun ging Williams noch einmal auf seinen Kommentar ein und erklärte den Hintergrund. „Es ist so zerschlagen worden“, so der 43-Jährige gegenüber einem Reporter des britischen Boulevardblatts.

„Kennst du den Witz? Ich werde es noch einmal tun, oder nicht, mache ich es wieder? (…) Ich war auf der Bühne und wollte gerade ‚Back For Good‘ (von Take That, Anm. d. Red.) singen, und ich sagte: Back For Good, meine Damen und Herren, ich bin sehr glücklich, dass ich einer der wenigen Menschen auf der Welt bin, die sagen können, dass sie Take That und vier von fünf der Spice Girls sehr intim kennenlernen konnten“ (Im englischen Original mehrdeutiger: Back For Good’ and I said, ‘Ladies and gentlemen, I’m very fortunate I’m one of the only people in the world that can say they’ve been in Take That and four out of five of the Spice Girls’).

Williams gab zu, dass der Witz seit Jahren unangenehme Auswirkungen hat, die er nach eigenen Angaben nicht einberechnet habe, als er ihn live riss. Mel B hatte es offenbar abgelehnt, mit dem Sänger zu schlafen, und fragte später nach, ob er mit Victoria Beckham intim gewesen sei, so Williams. „Für die Platte habe ich das nicht getan. Das habe ich wirklich nicht. Ich sagte vier von fünf, weil es einfach gut für den Witz war.“ Der Musiker weiter: „Ich denke, wenn man ein wenig nachforscht, dann weiß jeder, wie viele es waren, also drei von fünf. Oh mein Gott, ich habe es schon wieder getan, oder?“

Zuletzt hatte Robbie Williams seine laufende Tour unterbrechen müssen, weil er sich nicht fit fühlte. Der Sänger wurde in einem Krankenhaus behandelt. Inzwischen sei er nach eigenen Angaben wieder genesen. Eine Diagnose wurde allerdings nicht bekannt.

🌇Bilder von "Die zehn besten Songs von Robbie Williams" jetzt hier ansehen