Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

Neues Album von Noel Gallagher in Sicht? – Geheimnisvoller Lyric-Tweet weckt Hoffnung

Noel Gallagher postete eine lyrische Zeile auf Twitter und steigert damit die Hoffnung der Fans auf ein neues Album seiner High Flying Birds. Der Tweet mit dem Satz „Nature is dancing but we ain’t done yet“ könnte der Auszug eines Songtextes sein – oder sogar der eines Albumtitels.

Anhänger spekulieren bereits darüber, ob das eine neue Platte von Noel Gallagher’s High Flying Birds bedeuten könnte. Bereits im März spielte The-Who-Gitarrist Pete Townshend darauf an, dass der Oasis-Mastermind mit Produzent Dave Sardy für ein neues Album zusammen arbeiten würde.

Sardy war sowohl bei Gallaghers Solo-Debüt von 2011 als auch an den beiden letzten Oasis-Werken „Don’t Believe The Truth“ von 2005 und „Dig Out Your Soul“ von 2008 beteiligt.

Kooperation
„Who Built the Moon?-Deluxe“ von Noel Gallagher’s High Flying Birds hier bestellen

Der Chief selbst hatte zuvor allerdings behauptet, dass er mit David Holmes, dem Produzenten seiner aktuellen Studioaufnahme „Who Built The Moon?“, an einer „70er Disco“-Platte in London arbeiten würde.

Bruder Liam hatte seine Meinung zu Noels angeblichem Major-Label-Projekt schon vorher auf Twitter geäußert. Der ehemalige Oasis-Sänger mockierte sich darüber, dass der „kleine Trottel“ mit Dave „Sardine“ sein neues Album scheinbar über ein Major veröffentlichen würde, nachdem Noel die ersten drei Platten über sein eigenes Label „Sour Smash“ herausgebracht hatte.

Noel Gallagher ist mit seiner Band zunächst auf intimer Club-Tour – mit Gaz Coombes als Support – durch Großbritannien unterwegs, bevor er im Sommer eine US-Tour mit den Smashing Pumpkins sowie auf einigen Festivals wie zum Beispiel dem Isle of Wight spielt.

Und wer weiß, vielleicht gibt es dann den ein oder anderen Vorgeschmack auf neue Songs.


The Cure: Neue Platte könnte ihre dunkelste werden – und ein Triple-Album

The Cure haben ein Update zu ihrem bevorstehenden Album bekanntgegeben. Nachdem die Band vergangenen Freitag, 29. März, in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen wurde, sprach Sänger Robert Smith jetzt über das erste Album seit 2008 und verriet einige neue Details zur neuen Platte. Im Barclays Center in New York führte Nine-Inch-Nails-Sänger Trent Reznor die Band in die legendäre Ruhmeshalle ein. Anschließend spielten The Cure Songs wie „Love Song“ und „Boys Don't Cry“. Im Interview mit dem amerikanischen ROLLING STONE verriet Robert Smith, dass das Album in den Rockfield Studios in Monmouthshire aufgenommen wurde. „Wir gingen tatsächlich ins Studio,…
Weiterlesen
Zur Startseite