Highlight: Fakten-Check: Alle peinlichen Fehler im Queen-Film „Bohemian Rhapsody“

Adam Lambert: So steht’s um ein neues Queen-Album

Nach einem Social-Media-Beitrag von Brian May in der vergangenen Woche kursierten Gerüchte über ein neues Queen-Album. Doch der derzeitige Frontmann der Band, Adam Lambert, hat die Spekulationen verdrängt und behauptet, er wisse nichts über eine neue Platte.

Am 3. September veröffentlichte May auf Instagram Screenshots von „einer Videobotschaft, die für eine Anzeige gemacht wurde – für ein Album – das später angekündigt wird !!“

Lambert ging nun auf die Spekulationen ein: „Ich habe eine Nachricht darüber gesehen“, sagte er. „Ich weiß nichts darüber.“

Brian May auf Instagram:

View this post on Instagram

Hi folks. Thanks for the messages. Apologies for my quietness. The return to ‘normal’ life plus East-bound jet lag always wipes me out. It’s such a massive adjustment – it’s like my body and soul go into a kind of leaden disbelief. So I kinda shut down – and I just don’t feel capable of putting out stuff to the world. I’m not over it yet, but I didn’t want you to think that suddenly I don’t care. I just don’t have it in me right now. So I thought I’d post this unrealised (I think) stereo from somewhere back out there on tour – as a token ‘do-it-yourself offer, if anybody’s interested ! Thanks for all the appreciation and understanding you gave us – and me – during that long tour of the USA. It means a lot. In the quietness of life back home it feels like it was all a dream – but a dream with some very wonderful moments. For me, I need a few more days of detox from iPhone and social media. But I will be back, IIS. Take care out there. 💥💥💥💥 These images are a little soft – it’s because I took them from a video message I made for an ad – which you might see later – for an album – to be announced later !! With love – Bri

A post shared by Brian Harold May (@brianmayforreal) on

Angesichts der langjährigen Leidenschaft von May für stereoskopische Fotografie, aus der 2017 das Buch Queen in 3-D hervorging, könnte es sich beim Wort „Album“ möglicherweise um ein Fotoalbum handeln. Das Wort „Album“ könnte Fotoalbum bedeuten, „weil er das Stereoskop macht und viele weitere kleine Projekte“, sagte Lambert. „Er arbeitet an einer Sache im Weltraum … Ich weiß nicht, was das bedeutet, ich habe ihn nicht gefragt.“

„Es sind Neuigkeiten für mich“, fügte Lambert hinzu. „Hab‘ nicht mit ihm darüber gesprochen, ich muss ihn fragen. Ich sollte ihm eine SMS mit dem Titel „Welches Album ?!“ senden.“

Hier gibts den Link zum Interview:

Neue EP von Lambert

Am 27. September wird Lambert eine neue EP mit dem Titel „VELVET: Side A“ veröffentlichen, die er als Versuch bezeichnet, „den Schiefer für einen neuen Anfang und eine neue Ära abzuwischen.“ Im Juli lobte May Lambert als „modernes Wunder“ und nannte ihn „den Grund, warum Queen überhaupt noch als funktionierende Rockband lebt“.

Letzten Monat haben Lambert und Queen die Nordamerika-Tour ihrer Rhapsody-Tour in Charlotte, North Carolina, beendet. Januar und Februar 2020 werden sie in Korea, Japan, Neuseeland und Australien spielen.


Schon
Tickets?

13 überraschende Fakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

„Bohemian Rhapsody“ https://youtu.be/fJ9rUzIMcZQ Weil die Band laut Brian May vermeiden wollte, den schwierigen Song als Playback bei Musik-Shows wie „Top Of The Pops“ aufführen zu müssen, drehten sie ein Video zu Promotionzwecken. Das Video zu „Bohemian Rhapsody“ gilt seitdem als Meilenstein im Musikfernsehen. Das Material wurde in nur vier Stunden in den Elstree Filmstudios in London gedreht – dort probte die Band bereits zuvor für ihre Tour. Die Kosten für das 1975 gedrehte Video beliefen sich lediglich auf 4.500 Pfund – ein echtes Schnäppchen, selbst für damalige Verhältnisse. „Living On My Own“ https://www.youtube.com/watch?v=DedaEVIbTkY Das Video zu Freddie Mercurys Solo-Song „Living On…
Weiterlesen
Zur Startseite