Nick Cave veröffentlicht Kinderbuch für kleine Nachbarin (3)


von

Nick Cave geht unter die Kinderbuch-Autoren. So hat er vor kurzem ein neues Buch für die Kleinsten geschrieben und illustriert. „The Little Thing“ wurde dabei laut Cave für sein 3-jähriges Nachbarskind geschrieben.

Der Band soll am 15. November 2021 erscheinen. Seine dreijährige Nachbarin Esme wird sich freuen. „Es ist die Geschichte eines kleinen Dings, das sich auf ein episches Abenteuer begibt, um die wahre Natur seiner Identität zu entdecken“, so Cave in einer Erklärung auf seiner Website.

Nick Caves Musik spielt natürlich auch eine Rolle

„Was bin ich?, fragt sich das kleine Ding. Auf seinem Weg trifft es auf die unterschiedlichsten Charaktere, darunter eine Tomate, eine Klopapierrolle, ein Duschkopf, ein Muffin und ein Maiskolben, die das kleine Ding zu seiner endgültigen glücklichen Erkenntnis führen.“

Mit dem Kauf des Buches wird auch ein kostenloser Download des „sprechenden Buches“ aus „The Little Thing“ geliefert, das von Cave erzählt wird und dessen Musik enthält. Weiter enthalten ist auch die Musik von Bad Seeds-Mitglied Warren Ellis.

Ellis hat vor kurzem sein eigenes literarisches Debüt veröffentlicht, „Nina Simone’s Gum“. Dabei handelt es sich um ein Erinnerungsbuch, dessen Titel von einem Moment im Jahr 1999 stammt. Damals schnappte sich Ellis Simones Kaugummi, als die Jazzlegende auf dem Londoner Meltdown Festival auftrat. Dieses würde übrigens in jenem Jahr von Cave kuratiert.

Bald wieder auf Tour mit den Bad Seeds

Außerhalb des Literatur-Betriebes trat Cave kürzlich in dem Film „The Electrical Life of Louis Wain“ auf, in dem er den Science-Fiction-Autor H.G. Wells darstellte. Zusammen mit den Bad Seeds wird Cave im nächsten Jahr als Headliner auf einer Reihe von europäischen Festivals auftreten. Auch Konzerte in Deutschland sind dabei.