Paul McCartney zollt verstorbenem Gerry Marsden von Gerry and the Pacemakers Tribut


von

Am 3. Januar 2021 verstarb Merseybeat-Legende Gerry Marsden im Alter von 78 Jahren an einer Infektion. Nun erinnert sich Paul McCartney mit einem Posting an den Frontmann der Beatles-Kollegen Gerry and the Pacemakers.

Paul McCartney erinnert sich an Marsden

„Gerry war ein Kumpel aus unseren frühen Tagen in Liverpool. Er und seine Gruppe waren unsere größten Konkurrenten in der lokalen Szene“, schreibt McCartney. „Seine unvergesslichen Auftritte von ‚You’ll Never Walk Alone‘ und ‚Ferry Cross the Mersey‘ bleiben in den Herzen vieler Menschen als Erinnerung an eine fröhliche Zeit der britischen Musik…“, so der ehemalige Beatle weiter.

„Mein Mitgefühl geht an seine Frau Pauline und seine Familie. Mach’s gut, Gerry. Ich werde mich immer mit einem Lächeln an dich erinnern“, beendet McCartney sein Tribut in einem zweiten Tweet.

Liverpooler Kollegen

Gerry and the Pacemakers und The Beatles verband nicht nur ihre gemeinsame Heimatstadt Liverpool. Sie hatten mit Brian Epstein auch einen gemeinsamen Manager. Außerdem arbeiteten Marsden und seine Band mit dem Beatles-Stammproduzenten George Martin zusammen. Marsden und McCartney sind gemeinsam auf der Charity-Single „Ferry Cross The Mersey“ zu hören, die 1989 zugunsten der Opfer des Hillsborough Desasters veröffentlicht wurde – einer Tragödie, bei der 96 Fans des FC Liverpool ums Leben kamen.