Pearl Jam bestätigen Arbeit an einem neuen Album


von

Pearl Jam haben jetzt bestätigt, dass sie an einem neuen Album arbeiten. Gitarrist Stone Gossard sagte, dass die Band Sessions für ein neues Album gestartet und bereits einige Tracks aufgenommen habe.

„Wir haben einige Songs aufgenommen. Wir sind auf dem Weg. Wir machen Musik“, sagte er gegenüber „Consequence Of Sound“. Außerdem bestätigte Gossard, dass Gitarrist und Songwriter Andrew Watt, der in der Vergangenheit mit Justin Bieber zusammengearbeitet und auch an Eddie Vedders Solo-Album „Earthling“ mitgewirkt hatte, als Produzent mit an Bord sei.

„Wir sind aufgeregt“, sagte Gossard. „Andrew ist ein echter Charakter. Wirklich, wir haben schnell geschrieben. Spontan. Bring ein Riff rein. Matt Cameron spielt sich den Arsch ab. Wir haben keine Ausrüstung heruntergebracht. Wir haben im Grunde nur ein paar Aufnahmen in Andrews Keller in Beverly Hills gemacht. So weit, so gut.“

Schon in der Vergangenheit hatte Bandkollege Eddie Vedder angedeutet, dass man gerne mit Watt zusammenarbeiten wolle. „Ich möchte in diesem Geisteszustand bleiben, in dem wir lockerere Platten machen und schneller in der Lage sind, dieses Gefühl oder diese Kunst zu erzeugen … Wir fragen uns ständig: Was ist ein anderer Prozess? Wie können wir etwas Neues tun? Was ist der nächste Schritt?“ sagte Gossard weiter.

„Ich habe gerade neulich mit Jeff Ament gesprochen, wir redeten darüber, verschiedene Formationen auszuprobieren, wie man Songideen generiert, insbesondere solche, die uns bewegen, die uns in eine coole Richtung bewegen oder in eine Richtung, wo die Leute sagen: ‚Ah!‘“

Vor dem Albumrelease wird die Band ab Mai aber erstmal auf Nordamerika-Tour gehen. Das neue Album wäre der Nachfolger zum 2020 erschienen elften Studioalbum „Gigaton“.