Pearl Jam: Stone Gossard könnte Eddie Vedder 50 Songs pro Jahr schreiben


von

Pearl-Jam-Gründer Stone Gossard hat einen Einblick in seinen Songwriting-Prozess gegeben. Er führte aus, wie es ist, mit Eddie Vedder zusammenzuarbeiten und erzählte, warum er niemals als Frontmann einer Band fungieren wolle. „Letztendlich schreibe ich jeden Song nur für Eddie“, so Gossard in einem Gespräch mit „Kerrang“. „Er ist meine Muse. Ich würde gerne 50 Songs pro Jahr mit ihm schreiben, aber es steht einfach nicht in den Karten; so funktioniert es für ihn einfach nicht.“ Während Songwriting für ihn eine eher intuitive Tätigkeit sei, würde Vedder schnell überfordert reagieren.

„Ich kann die ganze Zeit schreiben. Die Art und Weise, wie Ed arbeitet …“ Er stockte kurz und fuhr dann fort: „(…) Er mag es, mit dir in diesem Prozess zu sein. Wenn ich ihm also 30 Ideen schicke, sind das einfach zu viele Informationen, die er nicht bewältigen kann; so arbeitet sein Gehirn einfach nicht.“ Neben seiner Wertschätzung für Vedders Kunst erklärte er im Interview zudem, warum er nie seine eigene Band anleiten wollte. „Gott … Herr, hilf mir“, so Gossard. „Erstens: Ich kann nicht gleichzeitig singen und Gitarre spielen. Und zweitens, ich kann nicht singen!“ Eine weitere Frage bezog sich auf die Art und Weise, wie Gossard einen Song schreibt. Der Gitarrist und Songwriter antwortete darauf bescheiden: „Ich habe keine Ahnung von Musik, außer, dass ich zum Beispiel mein Instrument in die Hand nehme und daran herumbastle, bis ich etwas finde, das mir gefällt – das war von Anfang an mein Prozess.“ Er fügte hinzu: „Wenn mich eine Symphonie bittet, zum Spielen heraufzukommen, klimpere ich mit, und das ist so ziemlich alles, was ich ihnen geben kann.“

Stone Gossard hatte im Lockdown viel Zeit, sich ganz seinem Nebenprojekt zu widmen. Wie ROLLING STONE bereits berichtete, formierte sich um den Gitarristen in den vergangenen Jahren eine neue Band namens Painted Shield. Diese hat nun ihr Debütalbum angekündigt und bereits eine erste Single veröffentlicht. Als Vorgeschmack veröffentlichte die Gruppe bereits ihre Debütsingle „I Am Your Country“. Über den Song sagt Gossard, er versuche „das zusammenzufassen, was ein Land seinem Volk sagen könnte“. Das Album mit dem Titel „Painted Shield“ erscheint am Freitag, den 27. November.