Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Phil Collins: Seine Autobiografie “Not Dead Yet” erscheint diesen Oktober

Kommentieren
0
E-Mail

Phil Collins: Seine Autobiografie “Not Dead Yet” erscheint diesen Oktober

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Im Oktober 2015 hatte Phil Collins sein neues Projekt als Buchautor angekündigt, die Früchte seiner Arbeit werden ab dem 25. Oktober als klassisches Buch und E-Book im Handel erhältlich sein. Collins will in seiner Autobiografie “schonungslos ehrlich” berichten, das Buch wird laut ihm unter anderem seine „drei gescheiterten Ehen, seine Alkoholsucht und seine Gesundheitsprobleme“ genauer beleuchten.

Phil Collins über seine Memoiren „Not Dead Yet“:

„Während meines Lebens hatte ich viele Höhen, aber auch mehr als nur ein paar Tiefpunkte. Ich bin komplett ehrlich über alles, manches ist mir sogar peinlich. Die Idee mit der Autobiografie hatte ich schon seit einigen Jahren und ich entschied, dass jetzt der richtige Zeitpunkt dafür ist. Dinge sind in meinem Privatleben passiert, die mich dazu veranlasst haben, eine Bestandsaufnahme zu machen. In vielen Aspekten hatte ich ein Traumleben. Es ist definitiv ein Leben, über dass es sich zu schreiben lohnt. Ich hatte verdammt viel Glück, habe aber auch extrem hart gearbeitet. Ich habe mit einigen meiner Helden zusammengearbeitet, Songs geschrieben, die Leute mögen und meine anfänglichen Hoffnungen, ein Leben als Schlagzeuger zu führen, um Längen übertroffen.

„Not Dead Yet“ ist bereits Collins’ zweites Werk als Autor, sein erstes Buch, „The Alamo And Beyond: A Collector’s Journey“ befasst sich mit seiner Sammlung von Artefakten und Gegenständen aus der Schlacht von Alamo 1836.

Phil Collins im Interview: „Ich gehe nicht nach Hause und ärgere mich!“

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben