Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Rolling Stone Empfiehlt


Kooperation   Suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Liebsten oder auch für sich selbst, falls wieder nur die obligatorischen Socken unter dem Weihnachtsbaum liegen? Lassen Sie sich von ROLLING STONE inspirieren! Wir helfen bei der Entscheidung, das perfekte Weihnachtspräsent für Musikliebhaber in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Auf dieser Seite finden Sie in der Adventszeit gesammelte Geschenke, die nach dem Auspacken auf jeden Fall für ein Strahlen sorgen.

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • MOTIF A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.





Vor Live-Comeback: Wird Phil Collins jemals wieder richtig Schlagzeug spielen können?


von

Phil Collins hat eine harte Zeit hinter sich: Scheidung, Alkoholsucht und gesundheitliche Probleme. Vergangenes Jahr musste der 65-Jährige eine Rückenoperation über sich ergehen lassen, seine Hüften sind ebenfalls angeschlagen und ein Fuß ist taub. 2008 ließ ihn seine Ehefrau Orianne Cevey sitzen und ging mit den zwei kleinen Söhnen nach Florida. Seit Anfang dieses Jahres seien die beiden wieder ein Paar und lebten zusammen in Miami, heißt es.

Nach all dem Rückschlägen meldet sich der Musiker nun jedoch zurück: Er will wieder auf Tournee gehen. Dies hat er am Montag bestätigt. Bei einer Pressekonferenz in der Royal Albert Hall mit Moderator Jools Holland packte der ehemalige Genesis-Drummer aus über seine Beschwerden, die ihn vom Schlagzeugspielen abhielten.

„Ich werde niemals wieder so spielen wie früher“, sagte er. „Irgendetwas passierte bei der Genesis-Reunion-Tour. Nach jeder Show hatte ich ein Schlagzeug-Duell mit Chester Thompson, und in einer Nacht geschah etwas. Es war einfach weg. Ich habe alles versucht – größere Drumsticks und so weiter, aber es kam nie wieder zurück. Was passiert ist, ist ein Mysterium“, erzählt er. Er spielt Schlagzeug, seit er fünf Jahre alt ist. „Ich hätte gern die Wahl, dass ich spielen kann, aber ich werde mich deswegen nicht in den Schlaf weinen“, sagt er.

Bei seiner Comeback-Tour „Not Dead Yet Live“ wird ihn daher sein Sohn Nicholas hinter dem Drumkit sitzen. „Wir haben drei kurze Wohltätigkeitskonzerte gemeinsam gespielt, sieben Songs lange Shows, und die Band war sehr beeindruckt von ihm“, sagt Collins. Das Talent liegt offenbar in der Familie.