Highlight: Rammstein-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour wissen

Rammstein: Alle Infos zur physischen Veröffentlichung von „Deutschland“ – wo gibt’s die Single?

Über mangelnde Vorfreude auf ihr noch unbetiteltes Album (17. Mai) können Rammstein sich nicht beschweren, auch die Views ihrer „Deutschland“-Single gehen durch die Decke. In den Singles-Charts stiegen sie von Null auf Eins ein und vertrieben Rekordhalter Capital Bra von der Spitze.

Für Freitag (12. April) ist die Veröffentlichung von „Deutschland“ als Tonträger angemeldet (A-Seite „Deutschland“, B-Seite: Single-Remix von Richard Z. Kruspe). Nur: Die Nachfrage scheint derart groß zu sein, dass man den Song als physischen Tonträger kaum als Angebot finden kann (als Download bei iTunes etc. natürlich schon) – bis auf die offizielle Rammstein-Seite, da gibt’s CD und Vinyl.

Bei Amazon wird sowohl unter „Audio-CD“ als auch „Vinyl“ die Info „derzeit nicht verfügbar“ angegeben, dazu der härteste Satz, den man dort überhaupt lesen kann: „Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.“

Kooperation

Rammstein: Wo gibt’s „Deutschland“?

Rammstein-Single: Im Shop bestellen

Auf der Rammstein-Seite lassen sich sowohl Vinyl, als auch Single-CD vorbestellen. Das Vinyl geht jedoch erst ab dem 30. April raus.

Amazon, JPC und Co

Bei anderen Anbietern als Amazon, etwa Saturn oder JPC, sieht es ähnlich schwierig aus – dort führt die Suche nach „Deutschland“ zu nichts oder zu thematisch verwandten Tonträgern, also dem kommenden Album oder älteren Werken von Rammstein.

Auf Discogs, wo manchmal Tonträger durchaus schon vor deren Veröffentlichung in Angebotslisten stehen, findet sich auch nichts. Ganz anders sieht es aus bei Ebay.

Dort reichen die Preise von zirka 9 bis 14 Euro für die Single-CD, als „neu und originalverpackt“ angegeben.


Rammstein: VÖ-Termin für neuen Song geleakt

Wann gibt es endlich den ersten neuen Track von Rammstein zu hören? Diese Frage stellen sich Fans nun seit Wochen. Die Aktivitäten der letzten Tage - unter anderem die Infos über einen Videodreh in Berlin-Spandau und Instagram-Bilder der Band - lassen annehmen, dass es nicht mehr lange sein kann. Nun könnte der Regisseur eines Clips, den die Band bereits in der Vergangenheit gedreht haben, den Termin für die Veröffentlichung eines neuen Songs verraten haben. Das legt eine Instagram-Stoy von Eric „Specter“ Remberg nahe, wie die Website morecore berichtet. Zu sehen sind in der Foto-Story möglicherweise einige Szenen aus dem Video,…
Weiterlesen
Zur Startseite