Rammstein: Statement zur Tour 2020


von

Rammstein haben ein erstes Statement zur geplanten Tournee 2020 abgegeben – aufgrund der Corona-Krise fragen sich viele Fans, ob sie wie geplant wird stattfinden können.

Am 9. April 2020 schrieb die Band auf ihrer Homepage:

„Wir beobachten die Situation in den einzelnen Ländern sehr genau und sind in engem Austausch mit den örtlichen Partnern der Band. Sobald es verbindliche Informationen gibt, werden diese an jeden, der ein Ticket für die kommenden Shows besitzt, weitergegeben. Bis dahin bitten wir um noch ein wenig Geduld und Verständnis.“

In der Essenz teilen Rammstein also mit, dass es noch keine Neuigkeiten gibt – man bittet um „Geduld und Verständnis“. Markant ist, dass diese Nachricht auf der offiziellen Seite, jedoch (noch) nicht auf den Socials der Band, Facebook, Twitter und Instagram, mitgeteilt wurde – weil es auf die vielen Fragen der Fans, die dort unweigerlich auflaufen würden, eben noch keine Antwort geben könnte? Fest steht, dass überall in Europa schon die ersten Festivals, die weit in den Sommer hineinreichen, abgesagt wurden.

Der aktuelle Eintrag auf der FB-Seite etwa verweist noch auf Till Lindemanns überstandenen Krankenhausaufenthalt.

Wann soll die Tour durch Europa losgehen?

Am 25. Mai wäre es soweit – normalerweise kämen die Österreicher in diesem Jahr als Erste in den Genuss eines Rammstein-Konzerts. Allerdings sind bei den Nachbarn zu diesem Zeitpunkt noch alle Auftritte wegen der Corona-Krise unterbunden. Der Termin könnte damit nicht eingehalten werden.

  • 25. Mai Wörthersee Stadion Klagenfurt AT
  • 29. Mai Red Bull Arena Leipzig DE
  • 30. Mai Red Bull Arena Leipzig DE
  • 02. Jun Mercedes-Benz Arena Stuttgart DE
  • 03. Jun Mercedes-Benz Arena Stuttgart DE
  • 06. Jun Stadion Letzigrund Zürich CH
  • 07. Jun Stadion Letzigrund Zürich CH
  • 10. Jun Event Site Ostend Ostend BE
  • 14. Jun Principality Stadium Cardiff UK
  • 17. Jun Boucher Road Playing Field Belfast UK
  • 20. Jun Ricoh Stadium Coventry UK
  • 24. Jun Goffertpark Nijmegen NL
  • 27. Jun Merkur Spiel-Arena Düsseldorf DE
  • 28. Jun Merkur Spiel-Arena Düsseldorf DE
  • 01. Jul Volksparkstadion Hamburg DE
  • 02. Jul Volksparkstadion Hamburg DE
  • 04. Jul Olympiastadion Berlin DE
  • 05. Jul Olympiastadion Berlin DE
  • 09. Jul Groupama Stadium Décines FR
  • 10. Jul Groupama Stadium Décines FR
  • 13. Jul Stadio Olimpico Grande Torino Turin IT
  • 17. Jul PGE Narodowy Warschau PL
  • 21. Jul Song Festival Grounds Tallinn EST
  • 26. Jul Granåsen Trondheim NO
  • 27. Jul Granåsen Trondheim NO
  • 04. Aug Ceres Park Aarhus DK

Treten sie nur in Europa auf?

Rammstein
Rammstein

Olaf Heine MCT Agentur GmbH


So sieht ein Konzert in Zeiten von Corona und Social Distancing aus

Es gibt wohl kaum einen Musikfan, der sich in dieser Phase des Ausnahmezustands nicht danach sehnte, endlich wieder ein Konzert zu besuchen. Viele von uns ahnten schon im März, dass es vielleicht nichts werden würde mit den Festivals im Sommer, mit den aufregenden Open-Air-Gigs in der schönen Jahreshälfte. Das Großveranstaltungsverbot in der Corona-Krise räumte schließlich jedes Konzert ab, das in diesen Wochen und Monaten angesetzt wurde. Fans stehen in Blasen, jeder muss seine Körpertemperatur messen lassen Wie aber würde denn nun ein Auftritt mit strengen Corona-Auflagen aussehen? Travis McCready, der Frontmann von Bischof Gunn, hat es ausprobiert. Er spielte am…
Weiterlesen
Zur Startseite