Rammstein: Till Lindemann gibt ein exklusives Neujahrs-Konzert


von

Vor einigen Wochen kündigte Rammstein-Frontmann Till Lindemann neue Konzerttermine für das kommende Jahr an. Nun wurde ein weiterer Auftritt seiner Solo-Tournee bestätigt. Der Sänger wird im Zuge der „Ich hasse Kinder“-Tour am 01. Januar 2022 ein Neujahrskonzert in Tel Aviv, Israel spielen. Dort wird Lindemann das neue Jahr auf der Bühne der Toto Hall einläuten. Es wird der erste Auftritt des Rammstein-Sängers in Israel sein.

Tickets sind ab heute, dem 06. Dezember, zu haben – pünktlich zum Nikolaustag.

Die bisher veröffentlichten Stopps der „Ich Hasse Kinder“-Tour 2022

  • 01.01.2022 – ISR – Tel Aviv, Toto Hall
  • 18.01.2022 – UA – Kiew, Stereo Plaza
  • 20.01.2022 – SK – Bratislava, Incheba Expo Arená
  • 22.01.2022 – CZ – Prag, Tipsport Arena
  • 23.01.2022 – LV – Riga, Arena Riga
  • 26.01.2022 – RU – Novosibirsk, Expocentre
  • 28.01.2022 – RU – Moskau, CSKA Arena

Seit der Trennung von Peter Tägtgren steht Lindemann mit seinem Solo-Projekt mehr oder weniger alleine auf der Bühne. Fans können sich aber über drei neue Singles des Sängers freuen. Neben der aktuellen Single „Ich hasse Kinder“ sind auch schon das russische „Lubimiy Gorod“ und „Alle Tage ist kein Sonntag“ zu hören. Bei letzterem arbeitete Lindemann mit dem Star-Geiger David Garrett zusammen.

Hierzulande können sich Fans auch über einen Auftritt Lindemanns in Deutschland freuen. Der Sänger wird im kommenden Jahr beim Wacken Open Air auf der Bühne stehen. Weitere bisher bestätigte Headliner des Metal-Festivals sind Slipknot und Judas Priest.