Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Der Nachtmahr Regie: Akiz

Kommentieren
0
E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von
Caption
Foto: © OOO- Films

Der Nachtmahr, ein Wesen der schwarzen Romantik, tanzt diabolisch zwischen Traum und Wirklichkeit auf der menschlichen Seele herum. In diesem surrealistischen Psychodrama sucht ein solches Wesen die 17-jährige Tina in ihren (Alb-)träumen heim und wird für sie erschreckend real. Damit bleibt sie jedoch allein. Ihre Familie und Freunde zweifeln an der Existenz des „Viechs“, wenden sich von dem verzweifelten Mädchen ab. Selbst als Zuschauer ist man zunächst skeptisch und führt das an den Urängsten vor dem Fremden kratzende Wesen auf exzessive Partys, Drogenkonsum und Teenagerpsychosen zurück. Doch zunehmend wird man Komplize dieser Tina, deren Suche nach sich selbst dieser Film kunstvoll erzählt.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

  • Green Room  Regie: Jeremy Saulnier
    2. Juni 2016

    Der Nachtmahr, ein Wesen der schwarzen Romantik, tanzt diabolisch zwischen Traum und Wirklichkeit auf der menschlichen Seele herum. In diesem surrealistischen Psychodrama sucht ein solches Wesen die 17-jährige Tina in ihren (Alb-)träumen heim und wird für sie erschreckend real. Damit bleibt sie jedoch allein. Ihre Familie und Freunde zweifeln an der Existenz des „Viechs“, wenden […]

Vorheriger Artikel
  • Erik Weiss The Killers: Somewhere Outside That…

    Der Nachtmahr, ein Wesen der schwarzen Romantik, tanzt diabolisch zwischen Traum und Wirklichkeit auf der menschlichen Seele herum. In diesem surrealistischen Psychodrama sucht ein solches Wesen die 17-jährige Tina in ihren (Alb-)träumen heim und wird für sie erschreckend real. Damit bleibt sie jedoch allein. Ihre Familie und Freunde zweifeln an der Existenz des „Viechs“, wenden […]

Kommentar schreiben