Ringo Starr vor Paul McCartneys 80. Geburtstag: „Ich liebe diesen Mann“


von

Wenige Tage vor Paul McCartneys 80. Geburtstag an diesem Samstag (18. Juni) hat ihm Ringo Starr eine öffentliche Liebeserklärung bereitet: „Paul ist einer meiner besten Freunde und wird es bis ans Ende meiner Tage sein. Ich liebe diesen Mann“, sagte der Schlagzeuger gegenüber der „Bild am Sonntag“. Er fuhr fort: „Und wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann, dass er noch einmal 80 Jahre die Welt begeistert.“

Alte Liebe ohne Rost

Paul McCartney sei nicht nur einer der treuesten Menschen, die er kenne – sondern auch einer der gefühlvollsten. „Freunde trägst du immer im Herzen. Das ist bei uns nicht anders. George, John, viele andere Wegbegleiter sind immer noch bei uns, wenn wir auf der Bühne stehen“, so der 81-Jährige. In persona würden sich die beiden Beatles zwar nicht sehr häufig sehen. Dafür kommunizieren die ehemaligen Bandkollegen inzwischen eher durch ihre Mobiltelefone und Videokonferenzen. „Aber wir müssen uns auch nicht jede Woche treffen“, sagte Starr, und weiter: „Unsere Freundschaft ist so tiefgehend, dass wir nicht ständig miteinander quatschen müssen.“

Ringo Starr: „Eigentlich gehören wir ja ins Seniorenheim“

Nach der Aussage des Schlagzeugers nehmen sich die beiden in Liverpool geborenen Musiker ihr gesetztes Alter mittlerweile zum Anlass für Scherze. Die Musik fungiere aber als eine Art Jungbrunnen: „Eigentlich gehören wir ja ins Seniorenheim, aber wir touren immer noch durch die Welt. Die Musik hält uns einfach jung.“ Welches Geschenk Ringo Starr seinem früheren Sänger macht, weiß er offenbar selbst noch nicht: „Oje, darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Er hat ja auch alles. Vielleicht eine neue Gitarre.“