Freiwillige Filmkontrolle


Paul McCartney

Paul McCartney im Überblick:

05.03.2021:  „John Lennon/Plastic Ono Band“ erscheint neu aufgelegt am 16. April 2021. in Zum 50. Jubiläum: „John Lennon/Plastic Ono Band“ erscheint als umfangreiches Boxset

04.03.2021:  John Lennon nannte die Beatles als „bigger than Jesus“. Das fanden der Papst und die katholische Kirche alles andere als fein. Doch fast ein halbes Jahrhundert später gab es doch den Segen für die Fab Four. in Als der Vatikan den Beatles den Jesus-Vergleich vergab

03.03.2021:  Er beeinflusste die Rolling Stones und die Beatles, spielte mit Eric Clapton und gründete den legendären Marquee Club - nun ist der Jazz-Bandleader und Posaunist im Alter von 90 Jahren verstorben. in Jazz-Posaunist und Rock-Inspirator Chris Barber ist tot

25.02.2021:  Das Buch trägt den Titel „The Lyrics: 1956 to the Present“ und zeichnet McCartneys Leben anhand seiner Songs nach. in Endlich: Paul McCartney veröffentlicht seine Autobiografie

25.02.2021:  Kann man ein Phänomen wie die Beatles reproduzieren? Dies fragen sich ab Herbst Master-Studenten des Studiengangs „The Beatles: Music Industry and Heritage“ an der Uni Liverpool. in The Beatles: Uni-Liverpool startet Master-Studiengang zum Beatles-Phänomen

12.02.2021:  Dieser plötzliche Rekord geht auf eine exklusive Verkaufsaktion des US-Einzelhändlers Walmart zurück. in Metallica belegen gleich mehrere Plätze in den amerikanischen Alben-Top-Ten

11.02.2021:  Am 16. April 2021 erscheint ihr zweites Studioalbum „The Battle At Garden’s Gate.“ in Greta Van Fleet: „Heat Above“ aus „The Battle At Garden’s Gate“

08.02.2021:  Der Beatle flüchtete vor dem täglichen Business mit Apple Records aufs Land zu Eric Clapton, wo ihm die Eingebung für den „Abbey Road“-Song kam. in Wie George Harrison mit „Here Comes The Sun“ als Songwriter auftaute

08.02.2021:  Ken Scott erhielt mit „Hunky Dory“ seinen ersten Auftrag und zweifelte an Bowies Potential: „Wusste ich, dass Bowie ein Superstar werden würde? Niemals“ in David Bowies Produzent dachte, dass „Hunky Dory“ ein Flop wird

05.02.2021:  Swifts neuestes Album „Evermore“ hatte angeblich negativen Einfluss auf das Geschäft eines gleichnamigen Freizeitparks. Die Sängerin kann die Klage nicht nachvollziehen. in Taylor Swift wird wegen „Evermore“ von Freizeitpark verklagt

27.01.2021:  Kurz vor seine Tod entwarf John Lennon freudig Reisepläne in Neuer Brief enthüllt: John Lennon plante Rückkehr nach Großbritannien

25.01.2021:  Bei uns gibt es prächtige Bildbände zu gewinnen, darunter ein Buch mit legendären Fotos von Mick Jagger und Co. in Stones, Hitchcock, Hockney und „Star Wars“ – Bücher-Verlosung

Reviews zu Paul McCartney


  • Paul McCartney

    Selbst als die Beatles noch benzedrinberauscht durch Hamburgs Clubs und Keller rock- und-rollten, schien der Junge mit dem Quiff, der so überzeugend Little Richard imitieren konnte, vor seinen großen braunen Augen manchmal die bunten Lichter des Broadway zu sehen. Er sang Lieder von Harold Arlen und Johnny Mercer, Standards wie Bobby Scotts „A Taste Of […]

  • Paul McCartney – Kisses On The Bottom

    Selbst als die Beatles noch benzedrinberauscht durch Hamburgs Clubs und Keller rock- und-rollten, schien der Junge mit dem Quiff, der so überzeugend Little Richard imitieren konnte, vor seinen großen braunen Augen manchmal die bunten Lichter des Broadway zu sehen. Er sang Lieder von Harold Arlen und Johnny Mercer, Standards wie Bobby Scotts „A Taste Of […]

  • Paul McCartney – McCartney II

    Zwei befreiende Solo-Alben aus den Jahren 1970 und 1980 Zwei Mal beendete Paul McCartney eine Band, indem er ganz auf sich gestellt ein Soloalbum aufnahm. Mit „McCartney“ waren die Beatles 1970 offiziell Geschichte, „McCartney II“ war zehn Jahre später das Ende der Wings. Beide Alben klingen auch heute noch wie eine Befreiung, eine Emanzipation. Es […]

  • Paul McCartney - Good Evening New York City

    Die Live-Alben und -DVDs, die Paul McCartney in den letzten 20 Jahren veröffentlicht hat, gehen auf keine Kuhhaut. Um Anlässe nie verlegen, nutzte er den Abriss des Shea Stadiums, in dem die Beatles im August 1965 aufgetreten waren (und im Gekreische nicht zu hören waren), um auf demselben Grund, Citi Field genannt, die Stadt New […]

  • Paul McCartney – The McCartney Years

    Noch mehr Material bietet nur Paul McCartney, der es mit drei DVDs gleich auf fast sieben Stunden bringt. Die ersten beiden DVDs zeigen alle Videoclips, die er je drehen ließ. 42 sind es von der ersten Solo-Single „Maybe I’m Amazed“ (1970) bis zu „Fine Line“ (2005). Man kann sie chronologisch anschauen oder in der Reihenfolge, […]

  • Paul McCartney – The Space Withln US

    Sobald Paul McCartney mal kurz aufhört, auf Tournee zu gehen, gibt es auch schon die DVD zur letzten Konzertreise. Im vergangenen Jahr wurde in den USA mitgefilmt, aber es geht sogar in den Weltraum: Die Astronauten der ISS-Raumstation kamen in den Genuss einer Übertragung aus Kalifornien, und bestimmt haben sie sich riesig gefreut über „English […]

  • Paul McCartney – Chaos And Creation In The Backyard

    Paul McCartney wollte es noch mal wissen. Fiel dieser Satz nicht schon zum letzten Album „Driving Rain“, als er sich – die Haut gestrafft mit jungen Musikern umgab und selbst einen so knabenhaften Elan versprühte, daß er sich nur noch ungern von Journalisten jenseits der 30 interviewen ließ? Oder fing das Noch-mal-wissen-wollen schon Ende der […]

  • Paul McCartney – Live In Red Square

    Vor zwei Jahren durfte der Mann, der 1968 „Back In The USSR“ schrieb, endlich in Moskau spielen. Mitten auf dem Roten Platz wurde die Bühne aufgebaut, 100 000 Zuschauer kamen, darunter auch Wladimir Putin. Vor dem Konzert radelt Macca noch vor dem Kreml herum, bis man ihm mitteilt, daß man das gar nicht darf. In […]

  • Dokumentationen und Anthologien: Paul McCartney: Back In The U.S. 2003

    Paul als Bonhomme, Ehemann, Massenphänomen, Firmenchef, Kumpel, Magier, Beatles-Verwalter, Jeans-Träger und Dar] steller seiner selbst: zugleich ein Konzert-Triumph und eine Dokumentation über die Möglichkeit, als Denkmal durchs Leben zu federn und dabei stets einen Witz parat zu haben. McCartney braucht nur einen Beatles-Song anzustimmen, schon ist alles wieder da. Die Trucks fahren mit seinem Namen […]

  • Paul McCartney – Back In The World - The Beatles von Maik Brüggemeyer

    Dieses Jahr gehört schon jetzt der größten und besten Band der Welt: den Beatles. Zunächst der Fund der alten „Get Back“-Aufnahmen in Amsterdam, bald die „Anthology“-DVD mit Bonusmaterial, die unspectorisierte „Let It Be“-Ausgabe und die Neuauflage des Films, und nun ist auch noch Paul McCartney auf großer Europa-Reise. Er scheint wieder Spaß am Tourleben gefunden […]

  • Paul McCartney – Back In The U.S. – Concert Film - DVD von Birgit Fuß und Arne Willander

    Plötzlich wird es evident: Paul McCartney wird bald die Alleinvertretung der Beatles übernehmen. So traurig es ist, so wenig überraschend ist es auch. Und dennoch kommt es einem Schock gleich, wenn „Getting Better“ aus dem Kontext gelöst ist, wenn McCartney „Fool On The Hill“, „Lady Madonna“, „Hello Goodbye“ spielt; Aber McCartney singt auch „Here Today“ […]

  • Paul McCartney – Driving Rain

    Wenn gar nichts mehr hilft, geht immer noch das Lob für Mc-Cartneys linkshändiges Bass-Spiel. In all den endlosen Jahren, die Paul uns mit „Pipes Of Peace“ und „Give My Regards To Broad Street“, mit Konservatorium und Liverpool-Oper, mit Vokuhila-Frisur und Vollwertkost quälte, blieb diese eine Konstante: McCartney, der halbe Schubert in Lennon/-McCartney, prägte mit seiner […]

  • 45 R.P.m - VON WOLFGANG DOEBELING Paul McCartney No Other Baby iparlophone)

    Wer das schnieke rote Köfferchen mit den acbt 7inchern im Fifties-Design bereits hat, kennt Maccas dufte Version von Charlie Gracies flottem Fifties-Hit JFabulous“, hier auf der Rückseite. Die A-Seite „No Other Baby“ findet sich natürlich auf der LP, ist dortselbst der absolute Killer-Track und das beste Paul-Stück seit seligen Beatles-Tagen. Fabl 4,5 The Pretty Things […]

  • Paul Mccartney – Flaming Pie

    Man muß schon ein böser Klotz sein, um einem Krüppel die Krücken wegzuschlagen oder einmal mehr auf Paul McCartney und seinen freundlich-simplen Songs herumzuhacken. Er mag Milliardär sein und kniefällig vor der Monarchin robben, aber er ist auch fegetarier und Mäzen und ein liebevollen treusorgender Familienvatet Wem deshalb nach Häme ist, dem soll sie im […]



Neuer Brief enthüllt: John Lennon plante Rückkehr nach Großbritannien

 Beatles-Legende John Lennon wurde 1980 erschossen. Ein neu entdeckter Brief enthüllt nun, dass der Musiker einen Tag zuvor in einem Telefonat mit Freude in die Zukunft geblickt haben soll. Grund dafür sei die geplante Rückkehr nach Großbritannien gewesen und das zeitnahe Wiedersehen mit einer geliebten Tante Mimi Smith. Brief stammt von Mimi Smith Dass das besagte Telefonat zwischen Lennon und Smith stattgefunden hat, zeigt nun ein neuer Brief aus dem Nachlass der britischen „Daily Express“-Journalistin Judith Simons. Kurz nach dem Mord an Lennon drückte sie öffentlich ihre Anteilnahme aus, woraufhin sie einen Brief von Mimi Smith erhielt. Diese bedankte sich…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €