Spezial-Abo

Robert Plant enthüllt neue Anthologie: „Digging Deep: Subterranea“


von

Mit „Digging Deep: Subterranea“ kündigt Robert Plant eine neue Song-Sammlung an. Im Juni letzten Jahres rief er den Podcast „Digging Deep with Robert Plant“ins Leben, der mittlerweile eine große Beliebtheit erlangt hat. Darin taucht Der Led-Zeppelin-Sänger in seine eigene musikalische Vergangenheit ein, erzählt Geschichten von Inspiration, Kooperation und Prozesshaftigkeit und widmet sich immer wieder den Hintergründen einzelner Songs.

Die CDs zum Podcast

Die dritte Staffel von Digging Deep with Robert Plant startete am 27. Juli. Alle zwei Wochen feiert eine neue Folge der insgesamt fünf neuen Episoden Premiere, die in der ersten Jahreshälfte mit Matt Everitt vor Live-Publikum im Londoner Rough Trade East aufgenommen wurden Im Zusammenhang mit der neuen Staffel veröffentlicht Plant nun sein neues, karriereumspannendes 2-CD-Set „Digging Deep – Subterranea“. 30 Songs aus vier Jahrzehnten, darunter aus den acht Soloalben sowie eine Reihe von Stücken, die in „Digging Deep with Robert Plant“ zu hören waren, aber auch drei bisher unterveröffentlichte neue Tracks.

Zu den Highlights zählen der #1 Rock-Hit „Hurting Kind” und „Shine It All Around”, dazu kommen die zuvor unveröffentlichten Exklusiv-Veröffentlichungen „Nothing Takes the Place of You” (geschrieben von dem Musiker Toussaint McCall aus New Orleans und aufgenommen für den Film „Winter In The Blood“ aus dem Jahr 2013) und „Charlie Patton Highway (Turn It Up – Part 1)” von dem bald erscheinenden Album „Band of Joy Volume 2“.

Die neueste Vorabveröffentlichung ist eine Duett-Version von Charley Feathers’ Rockabilly-Klassiker „Too Much Alike” mit Patty Griffin.

Neben Griffin hat sich wird Plant noch ein bemerkenswerten Line-up an weiteren Musikern dazugeholt, darunter Jimmy Page, Buddy Miller, Patty Griffin, Phil Collins, Nigel Kennedy, Richard Thompson und Strange Sensation / The Sensational Space Shifters.

Das CD-Set erscheint weltweit am 02. Oktober über Plants eigenes Label Es Paranza und ist auch als Stream und digitaler Download erhältlich.

Tracklisting

CD1

1.         Rainbow
2.         Hurting Kind
3.         Shine it All Around
4.         Ship of Fools
5.         Nothing Takes the Place of You ***
6.         Darkness, Darkness
7.         Heaven Knows
8.         In the Mood
9.         Charlie Patton Highway (Turn it Up – Part 1) ***
10.       New World
11.       Like I’ve Never Been Gone
12.       I Believe
13.       Dance with You Tonight
14.       Satan Your Kingdom Must Come Down
15.       Great Spirit (Acoustic)

CD2

1.         Angel Dance
2.         Takamba
3.         Anniversary
4.         Wreckless Love
5.         White Clean & Neat
6.         Silver Rider
7.         Fat Lip
8.         29 Palms
9.         Last Time I Saw Her
10.       Embrace Another Fall
11.       Too Much Alike w/ Patty Griffin ***
12.       Big Log
13.       Falling in Love Again
14.       Memory Song
15.       Promised Land

**exklusive neue Tracks


Led Zeppelin: Fast hätte es 2007 eine ganze Tour gegeben

Led Zeppelin planten ursprünglich eine ganze Tournee, nachdem sie 2007 für eine einmalige Show wieder zusammengekommen waren. Das verriet Gitarrist Jimmy Page kürzlich in einem Interview. Vor 13 Jahren standen sie wieder zusammen auf der Bühne: die Led-Zeppelin-Mitglieder Jimmy Page, Robert Plant und John Paul Jones. Mit dabei war auch Jason Bonham, der Sohn des verstorbenen Schlagzeugers John Bonham. Gemeinsam spielten die Musiker eine einmalige Show in der Londoner O2-Arena. Die Veranstaltung war eine Hommage an den verstorbenen Atlantic-Records-Präsidenten Ahmet Ertegun. Led Zeppelin hatten „jede Menge Spaß bei den Proben“ Page hat nun enthüllt, dass ursprünglich weitere Live-Termine geplant waren,…
Weiterlesen
Zur Startseite