Rolling Stones in Spielberg: Fotos, Setlist, Videos der Mega-Show


Weiter rollt die Europatournee der Rolling Stones: Am Samstag ging es in Spielberg nach Österreich. Mehr als 95.000 Fans schreckten auch vor gewaltigen Schlammassen nicht zurück,  um die Band vor allem Klassiker aus den 60er-Jahren spielen zu hören. Während der Show fragte Mick Jagger wohl nicht zu Unrecht: „Wo sind meine Gummistiefel?“ Hier zeigt der 74-jährige Jagger, wie man alle jüngeren Tänzer in die Tonne tritt. [related id='1345251']Zu hören gab es natürlich auch selten Gespieltes wie „She's A Rainbow“, das die Musiker auf Wunsch eines Anhängers vom Stapel ließen. Für „Happy“ und „Slipping Away“ übernahm Keith Richards ausnahmsweise das Mikrophon. Gerührt bedankte sich der Gitarrist: „Wherever you’re from, to the heart!“ Zuvor gab es mit „Just Your Fool“ und „Ride 'Em on Down“ auch zwei bereits mehrfach auf der Tour gespielte Cover-Songs (Buddy Johnson & Orchestra/Jimmy Reed). >> Hier geht es übrigens zum München-Bericht: Fotos, Setlist, Videos aus dem Olympiastadion.

Setlist

  • Sympathy for the Devil
  • It's Only Rock 'n' Roll (But I Like It)
  • Tumbling Dice
  • Just Your Fool (Buddy-Johnson-Cover)
  • Ride 'Em on Down (Jimmy-Reed-Cover)
  • Under My Thumb
  • She's a Rainbow
  • You Can't Always Get What You Want
  • Paint It Black
  • Miss You
  • Happy
  • Slipping Away
  • Midnight Rambler
  • Honky Tonk Women
  • Street Fighting Man
  • Start Me Up
  • Brown Sugar
  • (I Can't Get No) Satisfaction
Zugabe
  • Gimme Shelter
  • Jumpin' Jack Flash
(via Setlist.fm) [interaction id="595f4c69f2d4938713c398d1"]

Fotos

https://www.rollingstone.de/the-rolling-stones-live-in-spielberg-die-besten-fotos-1347239/

Videos

Jumpin' Jack Flash https://www.youtube.com/watch?v=qP8xYnjhZQc Sympathy For The Devil https://www.youtube.com/watch?v=nhFt4j9Cy8c Midnight Rambler https://www.youtube.com/watch?v=7VVbEp7_XS4 Gimme Shelter https://www.youtube.com/watch?v=W39_xda8gF4 Slipping Away https://www.youtube.com/watch?v=ETSJOJJMiH0
23 grandiose Album-Opener der Musikgeschichte

Eröffnungsstücke auf Alben werden häufig unterschätzt: Von Musikern wohl durchdachte, instrumentale Einleitungen verleiten Hörer häufig dazu, gleich zum zweiten, stärkeren Song weiter zu klicken. Es gibt jedoch einige überwältigende Opener, die Hörern schon mit den ersten Takten Sinn und Zweck des Albens erklären können. Die ROLLING-STONE-Redaktion hat 23 der besten gelistet. R.E.M. – „Begin The Begin“ vom Album „Lifes Rich Pageant“ (1986)  Nicht nur wegen des Titels das perfekte Einstiegslied in ein Album, das vom Leben im Amerika der 80er-Jahre erzählt und von all den Dingen, die sich ändern müssen. Michael Stipe singt plötzlich ganz verständlich, und seine Worte sind…
Weiterlesen
Zur Startseite