Rolling Stones: Mick Jagger bedankt sich bei Berlin mit furioser Tanzeinlage

Rolling Stones: Mick Jagger bedankt sich bei Berlin mit furioser Tanzeinlage

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

„Thanks for a great night Berlin! “ schreibt Mick Jagger auf Facebook – und bedankt sich für ein großes Konzert, das die Rolling Stones am Freitag (22. Juni) im Rahmen ihrer „No Filter“-Tour im Olympiastadion absolvierten.

Jagger wird in diesem Jahr 75, und er ist der lebende Beweis dafür, dass Rock’n’Roll niemals alt werden muss. Davon wird man sich schon kommende Woche erneut überzeugen können. Dann treten er, Keith Richards, Charlie Watts, Ronnie Wood und Kollegen in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena auf.

„Thanks for having uns, Berlin, it was a pleasure!“ schrieb dann auch die Band (mit Setlist-Foto unten).

Mick Jagger auf Facebook:

Rolling Stones auf Facebook:

Guns N'Roses live in Berlin: Fans toben wegen des schlechten Live-Sounds

Am Sonntag (03. Juni) spielten Guns N'Roses zum ersten Mal seit 26 Jahren wieder im Olympiastadion in Berlin. Seitdem ist viel passiert - nicht nur bei Guns N'Roses, sondern auch mit der Arena. Zur Fußball-WM 2006 wurde sie gründlich renoviert und fit gemacht für die Zukunft. Sollte man meinen. Denn die Restauration hat anscheinend nicht dafür gesorgt, dass es bei Konzerten im Olympiastadion einen besseren Klang gibt. Der ist, abhängig vom Platz, wo man sich im Stadion befindet, eine einzige Katastrophe. Gerade dann, wenn die Soundtechniker ihren Job nur wenig gründlich machen. Das stellten auch viele nun erzürnte Fans von…
Weiterlesen
Zur Startseite