Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Rolling Stones: 2018 weitere Konzerte?


von

Im Rahmen ihrer „No Filter“-Tour 2017 durch Europa spielten die Rolling Stones nicht im UK. Der einfache und doch ärgerliche Grund: Die Band fand keine „passenden Veranstaltungsorte mit der nötigen Ausrüstung“, wie es damals auf Twitter hieß. Die Musiker gaben das Versprechen, die Konzerte schnellstmöglich nachzuholen. Tatsächlich könnte es schon bald soweit sein, wie Mick Jagger selbst nun angedeutet hat.

🌇Bilder von "Die 100 besten Songs der Rolling Stones" jetzt hier ansehen

Halten die Rolling Stones ihr Versprechen?

Zur „Sun“ sagte der Musiker: „Wir waren wirklich enttäuscht darüber, dass wir bei unserem letzten Trip nicht im UK spielen konnten und wir freuen uns darauf im kommenden Jahr ins Flugzeug zu steigen und dahin zu fliegen.“

Zuletzt waren die Stones im Jahr 2013 in Großbritannien aufgetreten. Damals gaben sie zwei Gigs im Hyde-Park und einen auf dem „Glastonbury“-Festival. Ob es 2018 auch Gigs hierzulande geben wird? Wir drücken die Daumen.


Neue YouTube-Serie: „U2: The Virtual Road“

Ab Mittwoch (17. März) streamen U2 auf ihrem YouTube-Channel vier ihrer bekanntesten Konzerte, die zu ihrer Zeit auch als VHS bzw. DVD oder Blu-ray in den Handel gegangen waren – nun mit zusätzlichen Visuals sowie einem Audio-Remaster. Erstmals werden dann auch die jeweiligen Support-Acts der Auftritte im Video zu sehen sein: Dermot Kennedy, Fontaines D.C., Carla Morrison und Feu!Chatterton. Jeder der Gigs kann im Rahmen der „Virtual Road“ für 48 Stunden abgerufen werden. 4 Konzerte im Stream: 17. März - St Patrick’s Day U2 Go Home: Live From Slane Castle - IRELAND 2001 25. März U2: Live At Red Rocks,…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €