Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


So überraschte Michael Stipe sein Idol Patti Smith an ihrem 70. Geburtstag


von

Patti Smith feierte ihren 70. Geburstag am 30. Dezember auf außergewöhnliche Weise: Sie gab ein Konzert im „Riviera Theatre“ in Chicago, bei dem sie ihr wegweisendes Album „Horses“ komplett aufführte.

Aber das ist nicht der einzige Grund, warum ihr dieser Geburtstag höchstwahrscheinlich besonders im Gedächtnis bleiben wird, denn gegen Ende des Konzerts trat plötzlich ihr langjähriger Freund Michael Stipe, ehemals Frontmann von R.E.M., auf die Bühne: Er überreichte ihr einen Geburtstagskuchen und stimmte gemeinsam mit dem Publikum „Happy Birthday“ an. Anschließend performte er gemeinsam mit Smith und ihrer Band „People Have the Power“.

Videos: Stipe überrascht Smith:

 


20 Jahre „Reveal“ von R.E.M.: Wundertüte für Erwachsene

Langsam hebt das Flugzeug an, bis "The Lifting" schließlich beginnt. Wohin es diesmal geht? Bei R.E.M. kann man ja nie sicher sein. "The weather's fine, the sky is blue", schwärmt Michael Stipe und gibt die Richtung vor: Sonne. Strand. Glückliche Menschen. R.E.M. und ein Sommer-Album? Das Unfassbare ist geschehen. Eine Band, die so viele Soundtracks für den Herbst geliefert hat, macht sich auf in den Süden. Es wundert einen nicht mehr viel bei diesem Trio, aber das dann doch. "Reveal" ist eine Abfolge leichter, sanft schwingender Songs - nicht ohne Melancholie, natürlich nicht, aber fast schmerzfrei. Es ist das erste…
Weiterlesen
Zur Startseite