Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Spektakuläre ABBA-Shows für 2018 angekündigt

Kommentieren
0
E-Mail

Spektakuläre ABBA-Shows für 2018 angekündigt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

ABBA planen eine eigene “live digital experience” für 2018. Zu diesem Zweck hat sich die schwedische Band, die sich 1982 offiziell aufgelöst hat, mit Musik-Mastermind Simon Fuller zusammengetan, wie „Billboard“ berichtet.

Nach mehreren ultrakurzen Reunions in den Jahren 1986, 1999 und auch in diesem Jahr hoffen die Fans der Pop-Band seit langer Zeit auf neue Live-Shows. Eine konkrete Wiedervereinigung aller Mitglieder hatte Björn Ulvaeus allerdings in mehreren Interviews ausgeschlossen.

In den nächsten Monaten könnte so also eine völlig neuartige Konzerterfahrung erschaffen werden, die virtuelle Realität und Digitaltechnik optimal einsetzt.

Kommen ABBA auf Hologramm-Tour?

Das kündigten Fuller, der auch die Spice Girls betreut, Universal und ABBA gemeinsam in einer Pressemitteilung an. Details wurden noch nicht bekanntgegeben, es besteht aber die Möglichkeit, dass mit Hologrammen gearbeitet werden könnte. Schon seit vielen Jahren wird immer wieder diese spezielle Darstellungstechnik ins Spiel gebracht, wenn es darum geht, alte Helden auf eine möglichst authentische Art wieder auf die Bühne zu bringen.

Laut „Billboard“ hat Fuller höchstselbst in innovative Virtual-Reality-Techniken investiert, um eine möglichst hyperrealsitische Projektion von Menschen möglich zu machen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben