„Stranger Things“: Metallica interpretieren ihren Klassiker „Master of Puppets“ für Eddie


von

Von Duran Duran bis hin zu Madonna: „Stranger Things“ baut einige der wichtigsten Songs der 80er-Jahre in seine Handlung ein – und verhilft manchen Stücken damit zu ihrem zweiten Frühling. So kletterte beispielsweise Kate Bushs „Running Up That Hill“ 37 Jahre nach der Erstveröffentlichung auf Platz eins der britischen Charts.

Eddie, der Meister der Marionetten

Ebenfalls eine tragende Rolle in der Netflix-Serie hatte ein ganz bestimmtes Metallica-Stück: In einer Szene stellt sich der Seriencharakter Eddie mit „Master of Puppets“ den dunklen Mächten entgegen, indem er den Heavy-Metal-Klassiker auf seiner E-Gitarre darbietet. Das Lied ist im Jahre 1986 auf dem gleichnamigen Album erschienen und gilt als einer der Meilensteine des Thrash-Metal. Schon jetzt steht es auf Rang sechs der amerikanischen Spotify-Charts – eine beachtliche Platzierung für einen Achteinhalbminüter, der klanglich völlig aus dem Muster der sonst so normierten Streaming-Hitparaden fällt.

Ein Hit ist ein Hit

Jetzt haben Metallica zum Dank ein Video auf TikTok veröffentlicht, in dem sie dem von Joseph Quinn verkörperten Eddie Munson Reverenz erweisen: „Eddie, this is for you!“ heißt es am Anfang des Videos – schließlich sieht man die Bandmitglieder James Hetfield, Lars Ulrich, Robert Trujillo und Kirk Hammett, wie sie mit kreisenden Köpfen ihren alten, neuen Song spielen. Ein Hit ist eben ein Hit.

@metallica #duet with @netflix Eddie, this is for you! #StrangerThings #StrangerThings4 #MasterOfPuppets #EddieMunson #Netflix ♬ original sound – Netflix

Vor fünf Tagen haben Metallica bereits auf Instagram ihre Begeisterung über den Soundtrack ausgedrückt: „Die Art und Weise, wie die Duffer-Brüder Musik in ‚Stranger Things‘ integriert haben, war schon immer auf einem hohen Niveau“ , so die Band. Man sei überglücklich, dass „Master of Puppets“ nicht nur in die Show aufgenommen wurde, sondern auch im Mittelpunkt einer zentralen Szene stehe – und wie „umgehauen“ vom Ergebnis.