Super Bowl 2022: Irre, wie die Halbzeit-Show geheim gehalten wird


von

Der 56. Super Bowl wirft seinen Schatten voraus. Am kommenden Sonntag (13. Februar) ist es soweit, wenn die Cincinatti Bengals ausgerechnet im neu gebauten Stadion der St. Louis Rams eben genau gegen dieses Team antreten und zum ersten Mal die Trophäe gewinnen könnten.

Die Welt schaut aber nicht nur auf die beiden Football-Teams, sondern auch auf die legendäre Halbzeitshow. In diesem Jahr ist ein großes Rap-Feuerwerk geplant. Geladen sind Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blige und Kendrick Lamar. Und die bereiten sich in dieser Woche natürlich ausgepsrochen professionell auf das Überraschungskonzert vor, von dem bisher auch nichts bekannt ist.

Damit das auch so bleibt, hat die NFL zu spektakulären Maßnahmen gegriffen. Wie „TMZ“ berichtet, kann niemand in Hörweite des SoFi-Stadiums etwas von den Rehearsals mitbekommen.

Bon Jovi übertönen die Proben

Über die Lautsprecher der Arena werden nämlich über die Lautsprecher während der Proben Songs von Red Hot Chili Peppers und Bon Jovi, um die Musik zu überdecken, die am Sonntag in dem 12-minütigen Slot aufgeführt wird.

Wie „TMZ“ erfuhr, gibt es einige Anwohner, die alles andere als glücklich sind, in Düsenjetlautstärke mehrmals am Tag „Living On A Prayer“ zu hören, während sie ihre Kinder ins Bett bringen. Denn die Proben dauerten zuletzt bis in die Nacht.

Dafür bleibt eines der bestgehüteten Geheimnisse des Showbusiness in diesem Jahr bis Sonntag gewahrt…