Rock And Roll Hall Of Fame 2022: Eminem und Beck nominiert


von

Wer wird in diesem Jahr in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen? Möglicherweise Beck, Eminem, Duran Duran, Dolly Parton und Linonel Richie. Sie alle gehören zu einer Liste von Nominierten, welche die Ruhmeshalle des Rock am Mittwoch (02. Februar) offiziell bekanntgab.

Die Musikerinnen, Musiker und Bands, die für die Wahl in Frage kamen, mussten ihre erste Single oder ihr erstes Album im Jahr 1996 oder früher veröffentlicht haben. Das trifft auf Eminem gerade noch zu, er brachte sein Debüt „Infinite“ 1996 heraus.

Rock And Roll Hall Of Fame 2022: Weitere Nominierte

Weitere Anwärter für eine Aufnahme in die Hall Of Fame sind: Carly Simon, A Tribe Called Quest, Kate Bush, Devo, Rage Against The Machine, Judas Priest, Pat Benatar, Fela Kuti, Eurythmics, MC5, New York Dolls und Dionne Warwick. Einige der Genannten tauchten auch schon in früheren Jahrgängen als Nominierte auf.

„Die diesjährige Wahl würdigt eine vielfältige Gruppe von unglaublichen Künstlern, von denen jeder einen tiefgreifenden Einfluss auf den Sound der Jugendkultur hatte“, sagte John Sykes, Vorsitzender der Rock and Roll Hall of Fame Foundation. „Ihre Musik hat nicht nur Generationen bewegt, sondern auch den Sound unzähliger nachfolgender Musiker beeinflusst.“

Die Rock Hall wird von rund 1.000 Musikern, Wissenschaftlern, Journalisten und Fachleuten aus der Musikindustrie gewählt. Auch Fans haben ein Mitspracherecht. Von dieser Woche an bis Ende April kann HIER oder bei einem Besuch im Rock and Roll Hall of Fame Museum in Cleveland eine Stimme abgegeben werden, wobei das Votum der Fans sozusagen gesammelt als eine Stimme aufgenommen wird.

Im Mai erfolgt die Bekanntgabe der Ruhmesträger, für Herbst ist die feierliche Zeremonie geplant, deren Ort aber noch nicht feststeht. Zuletzt wurden unter anderem die Foo Fighters und Carole King in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen.