Franka Potente

  • Rewind Today 1998: ‚Lola rennt‘ kommt in die Kinos

    Sie hatte rote Haare, drei verschiedene Möglichkeiten ihr Ziel zu erreichen – und machte die Beteiligten zu Stars. "Lola" und ihre Darstellerin Franka Potente sowie Regisseur Tom Tykwer. Vor 15 Jahren startete "Lola rennt" in den deutschen Kinos. mehr…

  • Ups..

    Die Chefin fliegt selbst

    Wie sollte man diese Frau bloß dem Wachtmeister beschreiben? Wir wollen zwar kein allzu großes Thema daraus machen, aber jedes Mal, auf jedem Premierenparty-an-geblitzt-Foto, in jedem Film hat die Schauspielerin Franka Potente andere Haare. An den roten Koboldschnitt aus „Lola rennt“ erinnern sich alle, den konnte sie auf keinen Fall wieder tragen. In „Anatomie“ war […] mehr…

  • Blueprint

    Blueprint

    von Rolf Schübel mit Franka Potente, Katja Studt: Exzentrische Starpianistin lässt sich ihr Ebenbild klonen. Schludrig inszeniertes Mutter-Tochter-Drama, das sich rührselig auf den Identitätskonflikt verlässt und trotz der famosen Potente ohne Spannung bleibt. mehr…

  • Ups..

    Der Krieger und die Kaiserin

    von Tom Tykwer ab 12. Oktober mehr…

  • Ups..

    Anatomie

    von Stefan Ruzowitzky mehr…

  • Ups..

    BIN ICH SCHÖN? von Doris Dörrie - 17. September

    Der deutsche Film – ein Jammertal Die Umsätze kriseln, der geradezu geforderte Glamour blieb aus, künstlerisch gab es auch nichts Erfreulicheres, das womöglich sogar erfolgreich war. Da kommt Doris Dörrie gerade recht. Mit „Männer“ wurde sie in den Achtzigern zur Mutter der Beziehungskomödien, deren Boom sich bis in die Neunziger verspätete. Ihr neuer Film wird […] mehr…