Viva

  • Nur noch elf Stunden ‚VIVA‘ am Tag – der Sender verschwindet zunehmend

    Der einst populäre Musiksender wird sich in wenigen Wochen eine Frequenz mit Comedy Central teilen – und nur noch elf Stunden am Tag senden. mehr…

  • frei Verstärker

    Totgespielt: Dauerschleife der neuen Cro-Single „Traum“ auf VIVA sorgt für Quotentiefpunkt

    Sicher hatte man es gut gemeint - aber den Fans von Cro war die zweistündige Dauerbestrahlung mit dem immer gleichen Video trotzdem zu viel. Sie wechselten scharenweise das Programm. mehr…

  • Ups..

    Comeback des Copyrights

    Das Urheberrecht hat den Streit mit Piraten und Netzaktivisten überlebt. Über den Wert von Kunst und Information wird weiter debattiert Es hat jahrelang schlimm gelitten. Niemand wollte mit ihm noch etwas zu tun haben. Es galt als der seelenlose Gehilfe der ekligen Platten- und Verlegerindustrie. Man trat auf ihm rum, beschimpfte es und wollte es […] mehr…

  • Ups..

    Close Up Michelangelo Antonioni

    Abstrakt utopisch: Drei Filme in einer Box zum 100. Geburtstag des italienischen Großmeisters mehr…

  • Ups..

    Morrissey - Viva Hate

    Die Fassung letzter Hand: Morrissey nimmt an seinem Solo-Debütalbum kleine Änderungen vor mehr…

  • Ups..

    U Sing

    „U’ve got talent , behauptet das Cover einfach mal. Das Mikrofon liegt zwar gut in der Hand, und der Text zu „I Will Survive“ oder „Viva La Vida“ (30 Videos stehen zur Auswahl) sitzt, aber am Ende lautet das Feedback dann schlicht: „Schreihals!“ Der Spaß hat bei diesem ersten Karaoke-Spiel für die Wii-Konsole allerdings sowieso […] mehr…

  • Ups..

    Robin tom Rink – The Dilettante (Viva Hate/Cargo

    Der 27-Järige aus Münster suchte in Berlin sein Glück und fand erst mal nur zu viele Drogen, dann ging er nach Paris und wurde krank, doch jetzt scheint sich das Blatt endlich zu wenden: Ein fabelhaftes, sofort zu Herzen gehendes Debüt hat der Songschreiber aufgenommen, dem man zwar die üblichen Vorbilder – Nick Drake, Elliott […] mehr…

  • Ups..

    Die Steine des Weisen

    Der TV-Journalist und Autor Gert Scobel setzt auf Theorie und Erfahrung, Wissenschaft und Spiritualität mehr…

  • Ups..

    Kunst und Kuchen

    Plagiatsklagen dienen mitunter dem Ziel, am Erfolg des Beklagten teilzuhaben. Jüngster Fall: die Causa Coldplay/Satriani. mehr…

  • Ups..

    Stephen Malkmus & The Jicks – München, Atomic Cafe

    Stephen Malkmus & The Jicks pokern sich mit neuen Stücken durch die Rockgeschichte mehr…

  • Ups..

    La Düsseldorf/Viva/Inidviduelios

    Krautrock darf man das nicht nennen, obwohl die Leute dann wenigstens wissen, was gemeint ist. „Der Soundtrack für das Disco-Volk der 80er“, dichtete David Bowie 1979, als er einem englischen Interviewer die deutsche Band La Düsseldorf erklären sollte, die seine halbelektronischen Berlin-Alben angeblich so sehr beeinflußt hatte. Das Disco-Volk hörte natürlich andere Platten – die […] mehr…

  • Ups..

    Remmidemmi auf der Resterampe

    Es gibt kein Entkommen: Der vorlaute Bengel Oliver Pocher moderiert bald jede Show von Pro Sieben und nervt mit primitiver Reklame mehr…

  • Ups..

    Usher: „Yeah“

    Huch, die Zeit rast schon wieder so. Da gibt es zum einen noch Klingelton-Spots, in denen ein altertümliches Telefon beim Schellen gezeigt und knuffig angemerkt wird, das sei ja „von gestern“. Andere Spots sagen dann in ähnlichen Worten, dass sogar der fortschrittliche Realtone-Klingelton nur noch ein schlappes Retrophänomen sei, weil es jetzt auch Videoclips fürs […] mehr…

  • Ups..

    Der Träller-Alarm

    Warum wird der Eurovision Song Contest nicht endlich abgeschafft? mehr…

  • Ups..

    Papa, Jonni hat gerappt !

    Der Kernzielgruppe des Elektropop-Kindertrios Cecil Jonni Lauro wäre es rechtschaffen egal gewesen, wenn Stephan Remmler bei „Viva Interaktiv“ ins Bild gelaufen wäre und verkündet hätte, dass er der biologische Vater der drei Sänger ist. Die Kernzielgruppe ist selbst zu jung, um Remmlers altes Trio aus Großenkneten zu kennen, und dessen „Los Paul, du musst ihm […] mehr…

  • Ups..

    Kleine Kannibalen: Fleisch fürs Image: die fröhliche Schlachtparty im neuen Video der Ulmer Rockband DIE HAPPY

    Ja, natürlich hat sie sich geschnitten, aber nicht schlimm, ein bisschen in den Finger. Irgendwas musste schon schiefgehen beim Schauspiel-Debüt von Die Happy-Sängerin Marta Jandova, die von der Dynamik des Drehs so erfasst wurde, dass sie am nächsten Tag tatsächlich diesen Starlet-Satz aussprach: „Ich glaube, ich habe Selbstvertrauen als Schauspielerin gewonnen.“ Vorjahren, in den ersten […] mehr…

  • Ups..

    Jan Fuhrhop über seine erste Bekanntschaft mit VIVA PLUS, falsche Erwartungen und den finalen Sieg der knallbunten Mehrheitstauglichkeit

    Eine 16er Mutter kann man nicht mit einem 22er Schlüssel anziehen. Passt nicht, geht nicht. Man braucht das passende Werkzeug. Dass diese Binsenweisheit nicht nur für den Heimwerker gilt, sondern auch für die deutsche Fernsehlandschaft, hatte VIVA-Chef Gorny schon erkannt, als er vor einem Jahr erklärte, „“Viva Zwei“ sei von Anfang an nur „ein „Tool“ […] mehr…

  • Ups..

    Selbstversuch im Studio

    Manchmal kann Isolation durchaus nützlich sein: Das bayrische Land- leben half den Ingolstädtern SLUT bei ihrem künstlerischen Reifeprozess mehr…