Spezial-Abo

Udo Jürgens: Falscher Liedtext auf seinem Grabstein

Nach dem Streit um sein Erbe gibt es nach dem Tod um Udo Jürgens nun ein neues Problem, das den Sänger zu Lebzeiten bestimmt geärgert hätte. Auf seinem Grabstein auf dem Wiener Zentralfriedhof stehen Teile des Songtextes von „Ich lass’ Euch alles da“ (1999) – fehlerhaft. Eine neue Gravur brachte allerdings direkt noch einen Patzer mit sich, wie berichtet wird. Jürgens galt als beinahe pedantisch, was den genauen Wortlaut seiner Songtexte anging.

In der Zeile „Ihr seid das Notenblatt, das alles für mich war“ findet sich ein Wortdreher. Geschrieben auf dem Grabstein steht: „Ihr seid das Notenblatt, das für mich alles war“. Um das musikalische Erbe von Jürgens nicht mit diesem Fehler zu beschmutzen, sollte er ausgebügelt werden. Leider gab es dabei ein neues Missgeschick. Statt „Ich lass’ Euch alles – ich lass’ Euch alles da“, heißt es auf dem Grabstein „Ich lass’ Euch alles da – ich lass’ Euch alles da“.

Sehen Sie hier die Bilder aus Udo Jürgens’ Karriere


Wenn die Toten erwachen: Das sind die beliebtesten Zombiefilme aller Zeiten

Sie gehören zu den beliebtesten Figuren in Horrorfilmen und Serien: Zombies. Gerade zu Halloween erfreuen sich die untoten Menschenfresser immer größerer Beliebtheit. Sie stellen eine so große Bedrohung dar, da sie keinerlei Gnade kennen, alles und jeden angreifen und komplett willenlos sind. Damit Sie bei Ihrem nächsten Horrorfilm-Abend nicht mehr lange suchen müssen, haben wir für Sie eine Liste mit den sieben besten Zombiefilmen zusammengestellt. Hierbei wurde sich an der Bewertung von IMDb und Metacritic orientiert. Die sieben besten Zombiefilme aller Zeiten 7. „Dawn of the Dead” (2004) – IMDb: 7,3 Auf dem siebten Platz liegt ein amerikanisches Remake aus dem…
Weiterlesen
Zur Startseite