Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„10 Cloverfield Lane“: Erster Trailer zur „Cloverfield“-Fortsetzung überraschend veröffentlicht

Kommentieren
0
E-Mail

„10 Cloverfield Lane“: Erster Trailer zur „Cloverfield“-Fortsetzung überraschend veröffentlicht

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

In Hollywood ist es heutzutage alles andere als einfach, etwas geheim zu halten. In Zeiten von Leaks sind neue Smartphones, Computerspiele oder eben auch Filme oftmals schon Monate vorher bekannt. Doch hin und wieder gibt es auch Überraschungen, zuletzt geschehen 2008, als ein erster Teaser-Trailer zu einem Film veröffentlicht wurde, der offenbar harmlos anfing: Junge Menschen in ihren Zwanzigern feiern eine Party, und das wird per Digitalkamera gefilmt. Plötzlich erbebt die Erde und in der Ferne hört man eine Explosion: Die Partygäste rennen nach draußen und müssen mit ansehen, wie der Kopf der Freiheitsstatue auf der Straße landet.

Die Rede ist von „Cloverfield“, einem „Found Footage“-Film im Geiste von „The Blair Witch Project“, der von einem überdimensionalen Monster handelt, das New York terrorisiert. Produziert von J.J. Abrams und gedreht von Matt Reeves, war der Film der Überraschungs-Hit des Jahres 2008 – und das vor allem durch die perfekt inszenierte virale Marketing-Kampagne (inkl. Schnitzeljagd im Internet) und natürlich auch der Tatsache, dass der Film praktisch wie aus dem Nichts kam. Jetzt, acht Jahre später könnte sich die Geschichte wiederholen.

Denn wieder wie aus dem Nichts wurde jetzt ein erster Trailer zu „10 Cloverfield Lane“ veröffentlicht, einem Film, der im gleichen Universum spielt wie „Cloverfield“ und der laut J.J. Abrams mit dem Monster-Streifen blutsverwandt ist:

„Die Idee kam uns schon vor langer Zeit während der Produktion. Wir wollten ein blutsverwandtes Werk zu ‚Cloverfield‘ machen. Die Idee entwickelte sich mit der Zeit und wir wollten den Titel so lange wie möglich geheim halten.“

Der Schein trügt.
Der Schein trügt.

Der Trailer fängt ebenso harmlos an, wie damals der „Cloverfield“-Teaser und bisher ist so gut wie noch nichts über die Handlung bekannt:

Mary Elizabeth Winstead spielt Michelle, die in einer Art Atombunker aufwacht und von John Goodman erfährt, dass sie von ihm gerettet wurde – und dass draußen ein nuklearer Fallout herrscht. Der radioaktive Regen wurde vermutlich durch den Atomschlag am Ende von „Cloverfield“ verursacht ( (aber das ist natürlich nur reine Spekulation).

Mary Elizabeth Winstead über den Film:

„Es geht praktisch darum, dass meine Figur in einem Keller aufwacht und dort von John Goodman gefangen gehalten wird. Er erzählt mir, dass die Welt dort draußen nicht mehr existiert, weil es einen nuklearen Fallout gab. Der Film hat Ähnlichkeiten mit ‚Faults‘ [ein weiterer Film von Winstead, Anm.], da man nicht weiß, wer die Wahrheit erzählt. Es gibt eine Menge Manipulation und man weiß nicht, wem man trauen kann. Tonlich ist der Film natürlich sehr unterschiedlich, aber es gibt ähnliche Themen.“

Mary Elizabeth Winstead ist nicht alleine mit John Goodman in dem Bunker, auch John Gallagher Jr. ist im Teaser zu sehen. Welche Rolle er ieinimmt, ist aber noch unbekannt. Überhaupt muss sich erst noch zeigen, inwiefern es Parallelen zwischen „10 Cloverfield Lane“ und „Cloverfield“ gibt. Als Mary Elizabeth Winstead am Ende des Teasers durch das Fenster der Außentür des Bunkers schaut, hält sie verängstigt ihre Hand vor ihrem Mund. In der Ferne hört man ein bedrohliches Grollen, das so ähnlich klingt wie die Geräusche, die das „Cloverfield“-Monster gemacht hat.

Was hat Michelle gesehen?
Was hat Michelle gesehen?

„10 Cloverfield Lane“: Trailer

https://www.youtube.com/watch?v=yQy-ANhnUpE

Bei aller Ungewissheit, die bisher noch über den Film herrscht. Er läuft bereits am 11. März 2016 in den USA an. Einen deutschen Starttermin gibt es bisher allerdings noch nicht. Regie führt Dan Trachtenberg, der durch einen Fan-Kurzfilm zum Computerspiel „Portal“ im Jahr 2011 auf sich aufmerksam gemacht hat:

https://www.youtube.com/watch?v=4drucg1A6Xk
Paramount Pictures YouTube
Paramount Pictures YouTube
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben